Wertheim: Neue Betrugsmasche

(Symbolbild)

Frau Wiegelmann versucht Abzocke

(ots) Unermüdlich erfinden Betrüger neue Möglichkeiten, Bürger hereinzulegen.

Eine Wertheimerin erhielt am Dienstag den Anruf einer Unbekannten, die sich als Frau Wiegelmann ausgab. Sie sei von einem Inkassobüro und habe den Auftrag, die ausstehenden Raten einzutreiben, die die Angerufene nicht bezahlt habe. Angeblich habe die 61-Jährige an einem Gewinnspiel in der Türkei teilgenommen und es würden noch neun Raten von jeweils 67,50 Euro ausstehen. Die Unbekannte, deren Telefonnummer nicht im Display erschien, wollte deshalb die Kontodaten ihres Opfers. Sie bot sogar eine Reduzierung der Raten an, wenn sich die Angerufene zur Zahlung bereit erkläre.

Nun ermittelt allerdings die Polizei, die Abzocke klappte nicht.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Lebenshilfe Eberbach besucht Kurpfalz-Park

(Foto: privat) (pp) Der diesjährige Tagesausflug der Lebenshilfe Ortsvereinigung Eberbach e.V. führte die Teilnehmer im vollbesetzten Bus nach Wachenheim in den Kurpfalz-Park. Pünktlich begann um [...]

Luft im Bauch – wie entstehen Blähungen?

von Dr. med. Christof Pfundstein Beim Verdauungsvorgang entstehen bestimmte Gase im Darm. Der Großteil dieser Gase wird über die Darmschleimhaut in den Blutkreislauf aufgenommen und [...]

Zwölf Siege an zwei Wochenenden

Beerfeldener RFVO-Team auch an Pfingsten erfolgreich auf Schleifenjagd (ra) An zwei Wochenenden besuchten die Reiterinnen und Reiter des RFVO Beerfelden die Turniere an Pfingsten in [...]