Ermittlungsgruppe wegen dreifachen Mordversuchs

(Symbolbild)

Heilbronn.  (ots) Wegen der anstehenden umfangreichen Ermittlungen und der zahlreichen Vernehmungen im Ermittlungsverfahren wegen dreifachen Mordversuchs im Bereich des Heilbronner Marktplatzes wurde bei der Kriminalpolizei bereits am Donnerstag eine Ermittlungsgruppe eingerichtet. Die vierköpfige Ermittlungsgruppe hofft, dass am Samstagabend zur Tatzeit Videos gedreht oder Fotos gemacht wurden und bittet darum, dass diese für die Ermittlungen zur Verfügung gestellt werden. Wer solche Aufnahmen besitzt sowie mögliche Zeugen, die noch nicht vernommen wurden, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Heilbronn, Telefon 07131 104-4444, in Verbindung zu setzen.

Ein 70-Jähriger hatte mit einem Messer auf drei Männer elnen, um gegen die Flüchtlingspolitik zu „demonstrieren“.

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: