HA Neckarelz unterliegt Tabellenführer

Symbolbild

Schwächen in der Abwehr beim 27:35 von Obrigheim ausgenutzt


(mg) Im Derby der Kreisliga B traf die zweite Garde der Handballer aus Neckarelz am Sonntag in der heimischen Pattberghalle auf die Nachbarn der SV Obrigheim II.

Werbung

Die Hausherren starteten mit einer Führung in die Partie, doch die an der Tabellenspitze platzierten Gäste ließen sich im Verlauf des Startviertels nicht lange bitte.
Zwar kam man auf Seiten der Neckarelzer immer wieder zum Abschluss, doch die Abwehrleistung ließ zu wünschen übrig.
Mit einer Auszeit konnte Trainer Schupp wieder etwas Konzentration in die Mannschaft bringen und der Kampf wurde auch wieder angenommen. Leider hielt die Hochphase nicht lange an und zur Halbzeit stand ein 12:18 auf der Anzeigetafel.
Nach der Halbzeit kamen die HA Männer stärker aus der Kabine und konnten sich, nach einem zwischenzeitlichen 7-Tore Abstand, Stück für Stück bis auf ein 20:24 in der 47 Minuten heran arbeiten. Das war dann wiederum ein Anreiz für die Männer von der anderen Neckarseite um Ihrerseits noch einmal etwas anzuziehen.

Über die restliche Spieldauer konnte die Abwehr der Neckarelzer nicht mehr genug entgegnen stellen und musste man sich zum Abpfiff leider mit 27:35 geschlagen geben.

Wer schon vor diesem Spiel in der Pattberghalle war, konnte die Partie der männlichen B-Jugend gegen die SG Schozach-Bottwartal sehen. Gegen diesen schweren Gegner war leider, wie bei den Aktiven, kein Sieg zu holen.

Richtig gemacht hat es wiederum die männliche D-Jugend, diese konnte beide Spiele ihres Spieltages für sich entscheiden und steht aktuell auf Rang 3 der Tabelle der Bezirksklasse Staffel 1.

Darüber hinaus war bereits am Samstag die Handballabteilung Neckarelz mit einem tollen Angebote für die ganzen Kleinen aktiv. Beim Mini-Spieletag konnte durch den Einsatz vieler Helfer, herzlichen Dank nochmal an dieser Stelle, ein interessantes und abwechslungsreiches Event auf die Beine gestellt werden. Wir bedanken uns auch für die rege Teilnahme der Kids.

© www.NOKZEIT.de

Werbung

Artikel empfehlen:

Werbeanzeigen