NKG – Beate Seitz nun offiziell im Amt

(Foto: privat)
(pm) Schulleiter Jochen Herkert durfte Beate Seitz nun offiziell zur Gesundheits- und Sportmanagerin des Nicolaus-Kistner-Gymnasiums ernennen. Gleichzeitig ist sie damit auch Digitalisierungsbeauftragte und für das Qualitätsmanagement der Schule zuständig. Nach ihrem erfolgreichen Abschluss des dreieinhalbjährigen Studiums darf sich das NKG nun als erste Schule in Baden-Württemberg bezeichnen, an der eine Gesundheits- und Sportmanagerin tätig ist.

Mit ihren weiteren Aufgabenbereichen zur Digitalisierung und zum Qualitätsmanagement wird Beate Seitz in Zukunft an entscheidenden Stellen am NKG tätig sein. „Damit sind wir hervorragend aufgestellt und können die positive Entwicklung des Mosbacher Gymnasiums weiter vorantreiben und den Schülerinnen und Schülern beste Voraussetzungen und weitere vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten bieten“, so Schulleiter Jochen Herkert, der sich genauso wie das gesamte Kollegium über die Ernennung von Beate Seitz freute.

Die gesamte NKG-Familie wünscht Beate Seitz in ihrem neuen Amt viel Erfolg und gutes Gelingen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Was lange währt wird endlich Matt

(Symbolbild: Pixabay) Mosbacher Schachclub siegt erneut im Viertelfinale des Badischen Schachpokals (pm) Am vergangenen Sonntag wurde in Mosbach ein Viertelfinale des Badischen Schachpokals zwischen den [...]

Neuer NKG – Schuljahresplaner

(Foto: privat) BBBank spendet 2000 Euro für die Schülerinnen und Schüler des NKG Mosbach. (pm) Schon zum zweiten Mal kann den Schülerinnen und Schülern des [...]

Ausstellung Unternehmerinnen-Forum

(Foto: pm) (pm) Bilder sagen mehr als viele Worte- unter diesem Motto hat das Unternehmerinnen-Forum des Neckar-Odenwald-Kreises eine Ausstellung konzipiert, bei der sich Mitglieder beispielhaft [...]