Übernachtungszahlen auf neuem Allzeit-Rekord

Symbolbild - Tourismus

(pm) Die Zahl der Übernachtungen im Gebiet der Touristikgemeinschaft Odenwald e. V. (TGO) ist im Jahr 2017 bereits zum sechsten Mal in Folge gestiegen, diesmal sogar auf einen neuen Allzeit-Rekord: So freuten sich die Gastgeber in der Region über 1.239.562 Übernachtungen, was ein Plus von 4,61 Prozent gegenüber dem Vorjahr ist. Die Ankünfte im Gebiet der TGO sind sogar um 5,07 Prozent auf 329.304 gestiegen.

Neben der TGO darf sich auch der Neckar-Odenwald-Kreis über neue Rekord-Zahlen freuen: 2017 konnten 165.245 Ankünfte verzeichnet werden, ein Plus von 5,18 Prozent gegenüber 2016. Sehr erfreulich sind vor allem die Übernachtungen. Hier konnte erstmals die Grenze von 500.000 Übernachtungen geknackt werden, denn es wurden 528.761 Übernachtungen im Neckar-Odenwald-Kreis gezählt. Das ist ein Plus von 7,05 Prozent gegenüber 2016. Dies entspricht einem der meisten Zuwächse im Land- und Stadtkreis Vergleich innerhalb Baden-Württembergs. Die durchschnittliche Aufenthaltsdauer der Gäste liegt, wie auch in den Jahren zuvor, bei 3,8 Tagen. Der Trend zu Kurzurlauben bzw. Zweit- oder Dritturlauben im Odenwald hält also ebenfalls an.

Werbung
Werbung
„2017 war für uns ein absolutes Rekordjahr. Wir sehen dies als Ergebnis unserer unermüdlichen Arbeit, die Region als Urlaubsziel bekannt und attraktiv zu machen“, sagten Dr. Achim Brötel, Landrat des Neckar-Odenwald-Kreis und 1. Vorsitzender der TGO, und die TGO-Geschäftsführerin Tina Last.

Um die Urlauber auch im Jahr 2018 wieder in den Odenwald zu locken, war die TGO in den ersten zwei Monaten des Jahres bereits auf Messen in Utrecht (Niederlande), Stuttgart, Dresden und Hamburg vertreten. Neue Broschüren sind in diesem Jahr auch schon erschienen, wie der Veranstaltungskalender im gewohnt praktischen Mini-Format und eine neue Broschüre zum Thema „Unterwegs im Geo- und Naturpark“. Auch die Webseite www.tg-odenwald.de wird fortlaufend auf den aktuellsten Stand gebracht und dient damit Urlaubern als zentraler Startpunkt für ihren Aufenthalt im Odenwald.

Hintergrundinformation:
Die Touristikgemeinschaft Odenwald e. V. (TGO) umfasst alle Städte und Gemeinden des Neckar-Odenwald-Kreises sowie Bad Rappenau, Bad Wimpfen, Eberbach, Gundelsheim, Heiligkreuzsteinach, Hirschhorn, Neckargemünd, Neckarsteinach, Roigheim, Schönbrunn und Wilhelmsfeld.

Infos im Internet:

www.tg-odenwald.de

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

Werbeanzeigen