Mosbach: Autofahrerin gefährdet

(Symbolbild)

(ots) Sämtliche Verkehrsregeln ließ wohl ein Autofahrer am Samstagabend im Bereich des Mosbacher Kreuzes außer Acht. Der VW Polo-Fahrer war mit seinem schwarzen Kleinwagen auf der Bundesstraße von Neckarzimmern kommend in Richtung Mosbacher Kreuz unterwegs, um zunächst in Richtung Obrigheim weiterzufahren.

Werbung
Am dortigen Verzögerungsstreifen fuhr er so knapp an einer ebenfalls in Richtung Obrigheim fahrenden 27-jährigen Autofahrerin vorbei, dass diese eine Vollbremsung machen musste um einen Unfall zu vermeiden. Im Anschluss setzte der Polo-Lenker dann aber seine Fahrt nicht wie vorgeschrieben in Richtung Obrigheim fort, sondern fuhr entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung auf die mehrspurige Bundesstraße in Richtung Mosbach auf. Ob dort Verkehrsteilnehmer gefährdet wurden ist nicht bekannt. Zeugen, die durch den VW gefährdet wurden, oder denen das Fahrzeug mit HD-Ortskennung am Samstagabend, gegen 22.55 Uhr, aufgefallen ist, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 06261 8090 beim Polizeirevier Mosbach zu melden.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]

SV Hettigenbeuern ehrt treue Spieler

Die geehrten Spieler Sebastian Arens und Marcel Rösinger mit dem Vorsitzenden Christoph Walter. (Foto: privat) Mitglieder, Freunde und Bürger feiern gelungenes Sportfest (sch)  Fußball stand [...]

Flüchtlingsintegration war Thema im Neckartal

(Foto: pm)  Neckargerach.  (pm) Zum traditionellen Neckartal-Stammtisch der CDU-Gemeindeverbände Binau, Neckargerach und Zwingenberg konnte der CDU-Vorsitzende der Gemeinde Neckargerach Klaus-Jürgen Damms zahlreiche Gäste begrüßen. Die [...]