Wertheim: Brand in Hochhaus

(Symbolbild)

Kriminalpolizei ermittelt

(ots) Nach einem Kellerbrand in einem Hochhaus am Montagabend im Salon-de-Provence Ring in Wertheim gehen Staatsanwaltschaft und Polizei von Brandstiftung aus. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Werbung
Gegen 22.50 Uhr meldete eine Zeugin den Brand in dem von 32 Personen bewohnten Gebäude. Die Freiwillige Feuerwehr, die mit einem Löschzug und 22 Einsatzkräften vor Ort kam, hatte das Feuer gegen 23.15 Uhr gelöscht. Auch die Polizei, das Deutsche Rote Kreuz, ein Notarzt und zwei Rettungswagen waren im Einsatz. Durch den starken Rauch wurden der komplette Treppenaufgang und eine Wohnung im Erdgeschoss in Mitleidenschaft gezogen. Die Wohnungseigentümer befanden sich zum Zeitpunkt des Vorfalls nicht in der Wohnung. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von circa 10.000 Euro.

Aufgrund der bisherigen Erkenntnisse hat die Staatsanwaltschaft ein Ermittlungsverfahren gegen Unbekannt wegen schwerer Brandstiftung eingeleitet. Personen, die am Montagabend verdächtige Beobachtungen rund um den Salon-de-Provence Ring gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 09341/81-0 mit der Kriminalpolizei in Verbindung zu setzen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

16 neue Feuerwehrkameraden im Einsatz

(Foto: privat) (jl) Am Samstag fand in Hardheim der Abschluss der Truppmann Teil 1-Ausbildung statt. Die Teilnehmer aus den Wehren Hardheim, Höpfingen und Walldürn hatten [...]

Kriterien für die Notfallversorgung erfüllt

(Foto: pm) Mosbach/Buchen. (lra) Die Neckar-Odenwald-Kliniken erfüllen die am Donnerstag vom Gemeinsamen Bundesausschuss veröffentlichten neuen Kriterien für die Notfallversorgung. Dies ergab eine erste Prüfung durch [...]

VfR Scheidental ehrt treue Mitglieder

 Unser Foto zeigt die Geehrten zusammen mit dem 1. Vorsitzenden Frank Brenneis und Ehrenvorsitzendem Walter Hofmann. (Foto: Liane Merkle)  (lm)  Treue und langjährige Mitglieder sind [...]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*