Michi Schnetz schlägt SV Bretzingen

Symbolbild

FC Donebach – SV Bretzingen 2:0

(pm) Bei herrlichem Frühlingswetter konnten die Fans des FC Donebach gleich im ersten Spiel des Jahres den ersten Sieg bejubeln.

Das Spiel begann zerfahren mit wenigen Torraumszenen. In der 30. Minute landete der Ball das erste Mal im Netz der Gäste, doch das Schiedsrichtergespanm erkannte den Treffer wegen einer Abseitsposition nicht an. Kurz vor der Pause gelang der Heimelf dann doch noch die Führung. Ein stramm geschossener Freistoß von Rico Neubig, sauste wie ein Strahl in das Gehäuse der Gäste. Folgerichtig ging es mit 1:0 in die Kabinen.

Werbung
Nach der Pause war der FC bemüht die Führung aus zubauen. Doch meist scheitere man am letzten Zuspiel. In der 75. Minute nutze Stürmer Michi Schnetz dann seine zweite Chance und stellte auf 2:0. Gekonnt überlief er seinen Gegenspieler, umkurvte den Gästekeeper und schob souverän die Kugel ins Netz.

Letzt endlich ein verdienter Sieg für die Grün-Weißen gegen kämpfende Gäste aus Bretzingen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Walldürn: Jugendfahrrad entwendet

(Foto: privat) (ots) Das Fahrrad eines 15-jährigen Mädchens wurde im Zeitraum zwischen Montagmorgen, 8 Uhr, und 13 Uhr, vom Fahrradstellplatz am Bahnhof Walldürn gestohlen. Das [...]

Jugendliche aus Israel zu Gast

(Foto: privat) Mosbach. (pm) Nachdem 2016 erstmalig eine israelische Delegation dem Mosbacher Rathaus einen Besuch abstattete und im folgenden Jahr der Gegenbesuch in Israel stattfand, [...]