Buchen: Führerschein vermutlich gefälscht

(Symbolbild)

(ots) Mögliche Fälschungsmerkmale auf einem Führerschein, den ein 34-jähriger Autofahrer am Sonntag bei einer Autofahrt in der Straße Am Schrankenberg in Buchen mit sich führte, stellten Beamte des örtlichen Polizeireviers bei einer Kontrolle des Dokuments fest.

Werbung
Der Opel-Fahrer wurde in der Nähe der Hollergasse einer Überprüfung unterzogen. Aufgrund der Feststellungen der Polizeibeamten musste er sein Fahrzeug stehen lassen. Das Dokument wird nun durch Spezialisten des Landeskriminalamtes auf seine Echtheit überprüft. Sollten sich die Vermutungen der Beamten bestätigen und das Dokument gefälscht sein, muss der 34-Jährige mit Anzeigen wegen Urkundenfälschung und Fahrens ohne Fahrerlaubnis rechnen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Waldbrunn: Gewinnerinnen stehen fest

Das Bild zeigt von links Sarah Tabea Ortner, Glücksfee Laila Sury Ortner, Bürgermeister Markus Haas und Badeaufsicht Silvia Eck. (Foto: Hofherr) Katzenbuckel-Therme wertet Umfrage aus [...]

Fünf Preise beim Känguru-Wettbewerb

Auf dem Bild zu sehen die Gewinner und zwei der unterrichtenden Mathematiklehrkräfte. (Foto: privat) Eberbach.   (pm) 48 Schülerinnen und Schüler des Hohenstaufen-Gymnasiums Eberbach haben dieses [...]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*