Haßmersheim: Wer wurde noch gefährdet?

(Symbolbild)

(ots) Zu mehreren Verkehrsunfällen kam es beinahe am Sonntagabend auf der Landstraße zwischen dem Mosbacher Kreuz und Haßmersheim. Ein 60-Jähriger war dort mit einem Kleinwagen unterwegs und gefährdete aufgrund seiner unsicheren Fahrweise vermutlich mehrere Autofahrer.

Der Kia-Fahrer war gegen 21 Uhr in Richtung Haßmersheim unterwegs und ordnete sich in Höhe Hochhausen nach rechts ein. Als eine dahinter fahrende Autofahrerin an dem vermeintlichen Abbieger vorbeifahren wollte, zog dieser wieder zurück auf die Landstraße, so dass die Autofahrer abrupt bremsen und auf die linke Seite ausweichen musste.

Anschließend fuhr der Mann immer wieder auf die Gegenfahrbahn, wo zeitgleich Autos entgegenkamen. Eine Zeugin verständigte die Polizei, die den Autofahrer dann Zuhause ausfindig machen konnte.

Der Mann war stark alkoholisiert, gab den Beamten gegenüber aber an, den Alkohol erst nach der Fahrt getrunken zu haben. Dennoch musste der Mann die Beamten zur Entnahme einer Blutprobe begleiten. Um den Fahrtablauf zu rekonstruieren sucht die Polizei Zeugen des Vorfalls beziehungsweise Verkehrsteilnehmer, die am Sonntagabend ebenfalls vom Fahrer des dunklen Kia mit HN-Kennzeichen gefährdet wurden. Hinweise gehen an das Polizeirevier Mosbach, Telefon 06261 8090.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

16 neue Feuerwehrkameraden im Einsatz

(Foto: privat) (jl) Am Samstag fand in Hardheim der Abschluss der Truppmann Teil 1-Ausbildung statt. Die Teilnehmer aus den Wehren Hardheim, Höpfingen und Walldürn hatten [...]

Kriterien für die Notfallversorgung erfüllt

(Foto: pm) Mosbach/Buchen. (lra) Die Neckar-Odenwald-Kliniken erfüllen die am Donnerstag vom Gemeinsamen Bundesausschuss veröffentlichten neuen Kriterien für die Notfallversorgung. Dies ergab eine erste Prüfung durch [...]

VfR Scheidental ehrt treue Mitglieder

 Unser Foto zeigt die Geehrten zusammen mit dem 1. Vorsitzenden Frank Brenneis und Ehrenvorsitzendem Walter Hofmann. (Foto: Liane Merkle)  (lm)  Treue und langjährige Mitglieder sind [...]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*