Landesliga-Vierter im Jagsttal erwartet

Symbolbild

VfR Gommersdorf II – TSV Höpfingen** 

(ots) Mit dem TSV Höpfingen trifft der Tabellenvierte der Landesliga Odenwald am Sonntag 15.00 Uhr auf die Zweite Mannschaft des VfR Gommersdorf. Höpfingen reist als klarer Favorit zum Auswärtsspiel ins Jagsttal und will zwingend die drei Punkte einfahren, um sich selbst noch eine Minimalchance auf die vorderen Plätze zu wahren.

Bei einem Spiel weniger hat Höpfingen (44 Pkt.) acht Punkte Rückstand auf den zweiten Platz, den aktuell der TSV Oberwittstadt mit 52 Punkten belegt. Die letzten drei Partien gingen bei Höpfingen alle samt verloren (Niederlagen gegen Lauda, Oberwittstadt, Tauberbischofsheim) und gerade deshalb soll der Negativtrend schnell gestoppt werden.

Bei Gommersdorf lief es dagegen auch nicht wirklich rund. So wurden bei den letzten Begegnungen gegen Türkspor Mosbach, den SV Osterburken und den FC Schloßau mit drei Unentschieden nur drei Punkte eingesammelt. Gerade gegen die direkten Tabellennachbarn wäre aus Gommersdorfer Sicht eine positivere Punkteausbeute wünschenswert gewesen, doch am Ende reichte es letztlich zur Punkteteilung.

Der VfR steht mit 30 Punkten auf dem zehnten Platz. Das Trainerduo M.Schabert/ H.Westphal weiß vor der anstehenden schweren Aufgabe gegen den TSV Höpfingen und will dennoch den Spieltag nicht mit leeren Händen abschließen.

Bereits Samstag um 14.15 Uhr empfängt Gommersdorf III das Team von Höpfingen III im Spiel der Kreisklasse B1 Buchen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

„Man kann ihnen nicht in die Augen schauen“

(Foto: privat) Mo Asumangs filmische Auseinandersetzung mit Rechtsradialen begeistert Schüler und Lehrer am GTO Osterburken.  (pm) Mit Mo Asumang durfte das Ganztagsgymnasium Osterburken (GTO) im [...]

Mosca eröffnet Lernfabrik in Waldbrunn

(Foto: pm) Juniorfabrik zur Ausführung eigener Aufträge – 250 Quadratmeter Platz für Auszubildende und Studierende – Anerkennung für besonderes Engagement in der Ausbildung – Durch [...]

Minis der SG Waldbrunn in Sinsheim aktiv

  Das Bild zeigt die erfolgreichen Handballerinnen und Handballer: Lukas, Tom, Emilio Anna-Linnèa, Katharina, Ben und Anton. Auf dem Bild fehlt Oliver. (Foto: privat) (bm) Am [...]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*