Flexspiel endet 2:2 unentschieden

Symbolbild

SG Dielbach/ Strümpfelbrunn III – SG Auerbach/Rittersbach II 2:2 (1:1)

(mm) In einem sogenannten Flexspiel 9 gegen 9 trennten sich beide Mannschaften in Waldkatzenbach mit 2:2. Die Gäste, die die reichlich vorhandenen Freiräume auf dem Spielfeld geschickt für ihre Konter nutzten, hätten bei einer besseren Chancenverwertung noch den einen oder anderen Treffer mehr erzielen können. Die Gastgeber spielten viel zu verhalten ohne Laufbereitschaft und Einsatzwillen. Die Treffer für die Einheimischen erzielten Markus Menges und Thorsten Stötzer.

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: