Greifvogel illegal gehalten und misshandelt

(Symbolbild)

Tauberbischofsheim.  (ots) Aufmerksame Passanten haben die Polizei verständigt, dass in einer Drahtvoliere in einem Schrebergarten in Tauberbischofsheim illegal ein Greifvogel gehalten wird.

Werbung
Aufgrund eines von der Staatsanwaltschaft Mosbach erwirkten richterlichen Beschlusses durchsuchten Polizeibeamte des Arbeitsbereichs Umwelt/Gewerbe Tauberbischofsheim das Grundstück am Mittwoch und beschlagnahmten einen dort vorgefundenen Junghabicht. Nach Anlieferung des Tieres bei der Greifvogelpflegestation Bad Friedrichshall stellte eine Falknerin bei der Untersuchung fest, dass bei dem Greifvogel beide Schwingen teilweise abgeschnitten wurden. Da das Tier durch diese Misshandlung nicht überlebensfähig ist, muss es zeitnah durch einen Tierarzt eingeschläfert werden. Gegen den Tierhalter wird durch die Staatsanwaltschaft Mosbach wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Tierschutz- und Bundesnaturschutzgesetz ein Ermittlungsverfahren geführt.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

„Man kann ihnen nicht in die Augen schauen“

(Foto: privat) Mo Asumangs filmische Auseinandersetzung mit Rechtsradialen begeistert Schüler und Lehrer am GTO Osterburken.  (pm) Mit Mo Asumang durfte das Ganztagsgymnasium Osterburken (GTO) im [...]

Mosca eröffnet Lernfabrik in Waldbrunn

(Foto: pm) Juniorfabrik zur Ausführung eigener Aufträge – 250 Quadratmeter Platz für Auszubildende und Studierende – Anerkennung für besonderes Engagement in der Ausbildung – Durch [...]

Minis der SG Waldbrunn in Sinsheim aktiv

  Das Bild zeigt die erfolgreichen Handballerinnen und Handballer: Lukas, Tom, Emilio Anna-Linnèa, Katharina, Ben und Anton. Auf dem Bild fehlt Oliver. (Foto: privat) (bm) Am [...]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*