Schwarzach: Hund in überhitztem Auto

(Symbolbild)

(ots) Die Zeit, in der man keinen Hund allein im Auto lassen sollte, hat wieder begonnen. Das zeigte eine Meldung, die am Sonntagnachmittag bei der Polizei einging. Ein Mann hatte bemerkt, dass in einem in der prallen Sonne geparkten PKW auf dem Parkplatz des Schwarzacher Wildparks ein Hund bellte.

Da die Polizei den Fahrer nicht finden konnte, wurde ein Abschleppdienst gerufen. Dieser musste jedoch nicht mehr anrücken, denn in diesem Moment kam eine 35-Jährige, die ihre Australian Shepard-Hündin aus der Transportbox befreien konnte. Die Polizei schrieb einen Bericht an das Veterinäramt.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Walldürn: Jugendfahrrad entwendet

(Foto: privat) (ots) Das Fahrrad eines 15-jährigen Mädchens wurde im Zeitraum zwischen Montagmorgen, 8 Uhr, und 13 Uhr, vom Fahrradstellplatz am Bahnhof Walldürn gestohlen. Das [...]

Jugendliche aus Israel zu Gast

(Foto: privat) Mosbach. (pm) Nachdem 2016 erstmalig eine israelische Delegation dem Mosbacher Rathaus einen Besuch abstattete und im folgenden Jahr der Gegenbesuch in Israel stattfand, [...]