Schwarzach: Hund in überhitztem Auto

(Symbolbild)

(ots) Die Zeit, in der man keinen Hund allein im Auto lassen sollte, hat wieder begonnen. Das zeigte eine Meldung, die am Sonntagnachmittag bei der Polizei einging. Ein Mann hatte bemerkt, dass in einem in der prallen Sonne geparkten PKW auf dem Parkplatz des Schwarzacher Wildparks ein Hund bellte.

Da die Polizei den Fahrer nicht finden konnte, wurde ein Abschleppdienst gerufen. Dieser musste jedoch nicht mehr anrücken, denn in diesem Moment kam eine 35-Jährige, die ihre Australian Shepard-Hündin aus der Transportbox befreien konnte. Die Polizei schrieb einen Bericht an das Veterinäramt.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

„Man kann ihnen nicht in die Augen schauen“

(Foto: privat) Mo Asumangs filmische Auseinandersetzung mit Rechtsradialen begeistert Schüler und Lehrer am GTO Osterburken.  (pm) Mit Mo Asumang durfte das Ganztagsgymnasium Osterburken (GTO) im [...]

Mosca eröffnet Lernfabrik in Waldbrunn

(Foto: pm) Juniorfabrik zur Ausführung eigener Aufträge – 250 Quadratmeter Platz für Auszubildende und Studierende – Anerkennung für besonderes Engagement in der Ausbildung – Durch [...]

Minis der SG Waldbrunn in Sinsheim aktiv

  Das Bild zeigt die erfolgreichen Handballerinnen und Handballer: Lukas, Tom, Emilio Anna-Linnèa, Katharina, Ben und Anton. Auf dem Bild fehlt Oliver. (Foto: privat) (bm) Am [...]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*