Buchen: Bejamin Laber wird Kämmerer

Symbolbild

_(pm)_Noch ist die Stelle verwaist. Aber ab 1. Juli wird es bei der Stadtverwaltung einen neuen Leiter für den Fachbereich Wirtschaft und Finanzen und des Dezernats Verwaltung und Finanzen geben: Benjamin Laber, 36 Jahre alt, verheiratet, Vater eines kleinen Sohnes und wohnhaft in Binau.

Nach einer entsprechenden Stellenausschreibung und vorgeschalteten Bewerbungsgesprächen hat sich der Gemeinderat mit Beschluss vom 16.4.2018 für den Diplom-Verwaltungswirt (FH) entschieden. Benjamin Laber, der Kämmerer der Gemeinde Iffezheim war, ist seit Oktober 2012 als Abteilungsleiter Finanzmanagement, Fachbereich Bauverwaltung, Dezernat IV – Planung, Bauen, Verkehr, Sport – als Stadtoberverwaltungsrat bei der Stadt Mannheim tätig. Berufsbegleitend hat er ein Studium der Betriebswirtschaft an der Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie Baden-Württemberg sowie den Masterstudiengang „Public Management“ an der Hochschule für Öffentliche Verwaltung in Kehl absolviert und damit auch die Befähigung für den höheren Dienst erworben, in dem er in Mannheim bereits tätig ist. Laber folgt in der Leitungsfunktion auf Thorsten Weber, der Ende Januar zum Bürgermeister von Limbach gewählt worden ist.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Mosbach: Vollsperrung der Alten Bergsteige

(Foto: pm) Mosbach. (pm) Die Erschließungsarbeiten in der Schorre neigen sich dem Ende entgegen. Zur Durchführung der abschließenden Asphaltierungsarbeiten ist es erforderlich, dass die Alte [...]

Mosbach: 5.000 Euro beim PS-Sparen gewonnen

(Foto: pm) Mosbach. (pm)  Beim Lotteriesparen der Sparkasse Neckartal-Odenwald hat die Glücksfee in der Mai-Auslosung die Eheleute Karin und Dietrich Müller aus Mosbach auserwählt. Der [...]

Buchen: Schüleraustausch mit Budapest

 Das Foto zeigt die Schülerinnen und Schüler aus Ungarn nach Empfang der Stadt Buchen im Alten Rathaus vor dem Buchener Narrenbrunnen zusammen mit Schulleiter Jochen [...]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.