Odenwälder Landräte besuchen Maimarkt

Odenwälder Landräte machten auf dem Mannheimer Maimarkt Werbung für den Odenwald. (Foto: pm)

Werbung für die Region auch bei SWR-Interview und am Stand der TGO

 
Mannheim. (lra) Bei dem schon traditionellen kreisübergreifenden Treffen der Landräte des Neckar-Odenwald-Kreises, des Landkreises Miltenberg und des Odenwaldkreises besuchten Landrat Dr. Achim Brötel, Landrat Jens Marco Scherf und Landrat Frank Matiaske gestern auf dem Maimarkt Mannheim den Stand der Touristikgemeinschaft Odenwald (TGO), der mit der hessischen Odenwald Tourismus GmbH betrieben wird. TGO-Geschäftsführerin Tina Last informierte zusammen mit Kornelia Horn, Geschäftsführerin der Odenwald Tourismus GmbH, und Birgit Dacho vom Landkreis Miltenberg über den bisherigen Messeverlauf und präsentierte neu erschienenes und neu aufgelegtes Broschürenmaterial.

Werbung
In einem anschließenden Interview im Gläsernen Studio des SWR war das Thema „Kulinarisches aus dem Odenwald“ ein Gesprächsschwerpunkt. Landrat Dr. Brötel präsentierte das Rezeptbuch „Hauptsache Grünkern!“ des Neckar-Odenwald-Kreises mit 63 Grünkern-Rezepten, die von Bürgerinnen und Bürgern eingereicht wurden. Um das Buch den Zuschauern im Gläsernen Studio „schmackhaft“ zu machen, gab es Grünkernaufstrich als Kostprobe. Das zugehörige Grünkern-Dinkel-Brot stammte von Bäcker Peter Schlär aus Mudau. Das von Jugendlichen im hessischen Odenwald neu entwickelte Trendgetränk „Wilder Hirsch“ konnten die Maimarktbesucher im Rahmen des SWR-Interviews ebenso verkosten wie einen „Moonshine Gin“ aus Gundelsheim.

Auch auf die Vielfalt an kulturellen Veranstaltungen im Odenwald machten die Landräte aufmerksam. Der Sommerrausch im Seegarten Amorbach, das Festival „Sound oft the Forest“ am Marbach-Stausee und die Schlossfestspiele Zwingenberg sind nur einige der vielen Kultur-Highlights im Odenwald.  

Darüber hinaus rührten die Landräte kräftig die Werbetrommel für den beliebten 3-Länder-Radevent (2. bis 4. August 2018), das die Teilnehmer wieder durch den bayerischen, badischen und hessischen Odenwald führt. Start und Ziel ist in diesem Jahr in Michelstadt, das Etappenziel am ersten Tag ist Miltenberg, der zweite Tag endet in Eberbach.
Ebenfalls sehr beliebt sind die beiden Rad- und Wanderbusse NeO-BUS und NaTourBus. Beide fahren bis zum 28. Oktober jeweils an Sonn- und Feiertagen. Der NeO-BUS pendelt zwischen Eberbach, Waldbrunn, Mudau und Amorbach, der NaTourBus fährt von Eberbach über Erbach, Michelstadt, Amorbach nach Miltenberg. Da viele Maimarkt-Besucher am Odenwald-Stand nach Rad- und Wanderangeboten fragen, nutzen die Landräte die Gelegenheit, um auf die beiden Freizeitbusse aufmerksam zu machen.
Landrat Dr. Achim Brötel zeigte sich sehr zufrieden mit dem Besuch und dem Verlauf des Maimarktes: „Wir haben in der Region jede Menge zu bieten und da ist Deutschlands größte Regionalmesse natürlich genau der richtige Platz, um darauf aufmerksam zu machen.“
Der Stand der TGO befindet sich direkt gegenüber der Eingangstür der Halle 1 an Stand 0101.
 

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Seckach: Kuh Flora hat Drillinge

(Foto: Liane Merkle) (lm) Drillingsgeburten sind bei Rindern sehr selten. In Seckach gelang es der Kuh Flora  dieser Tage, drei putzmuntere und gesunde Kälber zur [...]

JuF Waldbrunn feiert Staffelmeisterschaft

(Foto: privat) Am vergangenen Wochenende fand das Spitzenspiel in der Kreisliga der E Jugend statt. Dabei sicherten sich die Kinder der JuF Waldbrunn am letzten [...]

Riesenandrang beim Kumis-Frühlingsfest

Die Fohlenherde war einer der Höhepunkte beim Frühlingsfest im Rahmen der Stutenmilchwochen 2018 auf dem Demeter-Kurgestüt Hoher Odenwald. (Foto: Hofherr) Waldbrunner Stutenmilchwochen setzen neuen Maßstab [...]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.