Politiker im Gespräch mit Hebammen

20.01.2011   ·   0 Kommentare

Neckar-Odenwald-Kreis. (mh) Die Kreisvorsitzende des deutschen Hebammenverbandes Heike Klingmann mit ihren Kolleginnen Andrea Gottschalk und Diana Schumann führten dieser Tage ein mit dem Bundestagsabgeordneten Alois Gerig sowie mit den Vorsitzender der CDU-Landtagsfraktion Peter Hauk, MdL, ein Informationsgespräch.

Ein Hauptgrund für dieses Gespräch ist die enorm gestiegene Haftpflichtversicherung in der Geburtshilfe. Heike Klingmann führte aus, dass durch steigende Haftpflichtprämien und zugleich durch eine unzureichende Vergütung die Hebammen gezwungen werden, die Geburtshilfe aufzugeben. Dadurch könne eine flächendeckende Versorgung nicht mehr sichergestellt werden.

So lag die Haftpflichtversicherung der freiberuflichen wie der Beleghebammen im Jahr 2007 bei 1.218 Euro; im Jahr 2010 ist diese Prämie auf 3.690 Euro gestiegen. Der deutsche Hebammenverband hat im vergangenen Jahr aus diesem Grund auch eine Petition beim Bundestag eingereicht. Dieser Eingabe hätten sich über 180.000 Unterzeichner angeschlossen, berichtet Heike Klingmann. Die wirtschaftliche Situation stelle sich so dar, dass der Netto-Stundenlohn einer freiberuflichen Hebamme bei durchschnittlich ca. 7,50 Euro liegt und die Mehrzahl der Hebammen ihre Tätigkeit gar nicht als Vollzeitberuf ausübt, so Diana Schumann. Eine weitere Bitte der Hebammen an die Abgeordneten war die Verankerung des Anspruches der Hebammenhilfe im Sozialgesetzbuch.

Dieser Artikel ist mir was wert: [flattr btn="compact" tle=" Abgeordnete im Gespräch mit Hebammen" url="http://www.nokzeit.de/?p=8667"] MdL Peter Hauk führte aus, dass in dem Bereich der Haftpflichtversicherung die Politik selbst wenig bewirken kann, da es hierbei immer nach Gefahrenpotential bzw. nach der Schadenshöhe gehe. Beide CDU-Abgeordneten schlugen vor und waren sich einig, dass die von den Hebammen nicht zu vertretenden Kostensteigerungen in die Vergütung mit einfließen müssen und hier insbesondere die Krankenkassen gefordert seien. MdB Alois Gerig versicherte, dass er mit Sozialpolitikern auf Bundesebene in den Dialog treten und sich für die Belange und Anliegen der Hebammen gerade im ländlichen Raum einsetzen werde.

Ihre Nachricht auf NOKZEIT - einfach per Mail an redaktion@NOKZEIT.de

©www.NOKZEIT.de

Tags: , ,


Readers Comments (0)





Kommentieren Sie Artikel, diskutieren Sie mit anderen Lesern, sagen Sie uns Ihre Meinung.

Bitte beachten: Ihr Kommentar muss zuerst überprüft werden und wird dann freigeschaltet. Wir werden Meinungen nicht zensieren, sondern lediglich rechtliche Probleme verhindern. Wir danken für Ihr Verständnis.

Die Redaktion weist darauf hin, dass der Inhalt der Kommentare/Leserbriefe lediglich die Meinung der Kommentatoren wiedergibt.

NOKZEIT durchsuchen

Folgen Sie uns!

Werbung

Wir empfehlen:

Plakatwand

NOKZEIT als App

Ab sofort steht NOKZEIT auf allen Smartphone-Plattformen als App zur Verfügung. Ob per iPhone, Android-Handy oder Windows-Phone und Blackberry, mit der integrierten Push-Funktion verpassen Sie keine Nachricht mehr. So wird NOKZEIT noch schneller. Eben das schnelleste Online-Magzin im Neckar-Odenwald-Kreis.

Archiv

Top

500-Arbeitsagentur.jpg

Der Arbeitsmarkt im Juli 2014

jh

Saisonal bedingter Anstieg der Jugendarbeitslosigkeit. Die  Arbeitslosenquote bleibt unverändert bei 3,4 Prozent.   (Foto: pm) (pm) Im Juli ist die Zahl der Arbeitslosen im Agenturbezirk im Vergleich zum Vormonat um 217 gestiegen. Aktuell sind 11.005 Menschen arbeitslos gemeldet. Die Arbeitslosenquote, also der Anteil der Arbeitslosen an allen zivilen Erwerbspersonen, liegt wie auch ...

raser-motorrad.jpg

Mit 241 km/h einhändig gefahren

jh

Mit Jeans und T-Shirt mit 241 km/h auf der B 45. (Foto: Polizei) Eberbach.  (ots) Bei einer Geschwindigkeitskontrolle des Verkehrskommissariats Heidelberg auf der B 45 zwischen Eberbach und Gammelsbach wurde am vergangenen Montag gegen 19 Uhr ein 27-Jähriger aus dem Odenwaldkreis mit seiner Kawasaki anstelle der erlaubten 100 mit 241 km/h gemessen. Die ...

IMG_8601.jpg.jpeg

„Macht den Impfcheck!“

jh

 (Foto: pm) Neckar-Odenwald-Kreis. „Gesundheit ist mehr wert als alles andere – Lass dich impfen!“ Dieser Meinung schließen sich mittlerweile auch die Schülerinnen und Schüler von acht Klassen aus dem Neckar-Odenwald-Kreis an, die sich am Schulwettbewerb „Macht den Impfcheck! – Schützt Euch und Andere!“ beteiligt haben. „Wir haben diese Aktion ins Leben gerufen, ...

FFW-im-GR.jpg

Waldbrunn setzt Konsolidierungskurs fort

jh

Gemeinderat Dieter Vogel und Abteilungskommandant Manfred Thieme verabschiedet Waldbrunn. Nachdem der Gemeinderat am Montag der Vertragsunterzeichnung zur Schaffung einer Kooperationsklasse mit der Schwarzbach Schule zugestimmt hatte (wir berichteten), wurden auch einige Personalien behandelt. Zunächst verabschiedete Bürgermeister Markus Haas den langjährigen CDU-Gemeinderat Dieter Vogel, der bei der konstituierenden Sitzung nicht anwesend sein konnte. ...

Damenaufstieg 1 2014.JPG

Erfolgreiche Verbandsrunde des TC SW Adelsheim

jh

Adelsheim. (pm) Die Medenspielrunde 2014 ist mit tollen sportlichen Erfolgen des TC Schwarz Weiß Adelsheim beendet worden. Herausragend die Meisterschaft der Damen und deren Aufstieg in die 1. Bezirksklasse. Lucia Rittler, Alicia Stöckle, Raphaela Gehrling Melanie Seitz, Sabrina Friedle, Annika Kempf und Luisa Röcker (Foto, v.l.), unterstützt von Marion Rittler und Elke ...

No Banner to display