Politiker im Gespräch mit Hebammen

20.01.2011   ·   0 Kommentare

Neckar-Odenwald-Kreis. (mh) Die Kreisvorsitzende des deutschen Hebammenverbandes Heike Klingmann mit ihren Kolleginnen Andrea Gottschalk und Diana Schumann führten dieser Tage ein mit dem Bundestagsabgeordneten Alois Gerig sowie mit den Vorsitzender der CDU-Landtagsfraktion Peter Hauk, MdL, ein Informationsgespräch.

Ein Hauptgrund für dieses Gespräch ist die enorm gestiegene Haftpflichtversicherung in der Geburtshilfe. Heike Klingmann führte aus, dass durch steigende Haftpflichtprämien und zugleich durch eine unzureichende Vergütung die Hebammen gezwungen werden, die Geburtshilfe aufzugeben. Dadurch könne eine flächendeckende Versorgung nicht mehr sichergestellt werden.

So lag die Haftpflichtversicherung der freiberuflichen wie der Beleghebammen im Jahr 2007 bei 1.218 Euro; im Jahr 2010 ist diese Prämie auf 3.690 Euro gestiegen. Der deutsche Hebammenverband hat im vergangenen Jahr aus diesem Grund auch eine Petition beim Bundestag eingereicht. Dieser Eingabe hätten sich über 180.000 Unterzeichner angeschlossen, berichtet Heike Klingmann. Die wirtschaftliche Situation stelle sich so dar, dass der Netto-Stundenlohn einer freiberuflichen Hebamme bei durchschnittlich ca. 7,50 Euro liegt und die Mehrzahl der Hebammen ihre Tätigkeit gar nicht als Vollzeitberuf ausübt, so Diana Schumann. Eine weitere Bitte der Hebammen an die Abgeordneten war die Verankerung des Anspruches der Hebammenhilfe im Sozialgesetzbuch.

Dieser Artikel ist mir was wert: [flattr btn="compact" tle=" Abgeordnete im Gespräch mit Hebammen" url="http://www.nokzeit.de/?p=8667"] MdL Peter Hauk führte aus, dass in dem Bereich der Haftpflichtversicherung die Politik selbst wenig bewirken kann, da es hierbei immer nach Gefahrenpotential bzw. nach der Schadenshöhe gehe. Beide CDU-Abgeordneten schlugen vor und waren sich einig, dass die von den Hebammen nicht zu vertretenden Kostensteigerungen in die Vergütung mit einfließen müssen und hier insbesondere die Krankenkassen gefordert seien. MdB Alois Gerig versicherte, dass er mit Sozialpolitikern auf Bundesebene in den Dialog treten und sich für die Belange und Anliegen der Hebammen gerade im ländlichen Raum einsetzen werde.

Ihre Nachricht auf NOKZEIT - einfach per Mail an redaktion@NOKZEIT.de

©www.NOKZEIT.de

Tags: , ,


Readers Comments (0)





Kommentieren Sie Artikel, diskutieren Sie mit anderen Lesern, sagen Sie uns Ihre Meinung.

Bitte beachten: Ihr Kommentar muss zuerst überprüft werden und wird dann freigeschaltet. Wir werden Meinungen nicht zensieren, sondern lediglich rechtliche Probleme verhindern. Wir danken für Ihr Verständnis.

Die Redaktion weist darauf hin, dass der Inhalt der Kommentare/Leserbriefe lediglich die Meinung der Kommentatoren wiedergibt.

NOKZEIT durchsuchen

Folgen Sie uns!

Werbung

Wir empfehlen:

Plakatwand

NOKZEIT als App

Ab sofort steht NOKZEIT auf allen Smartphone-Plattformen als App zur Verfügung. Ob per iPhone, Android-Handy oder Windows-Phone und Blackberry, mit der integrierten Push-Funktion verpassen Sie keine Nachricht mehr. So wird NOKZEIT noch schneller. Eben das schnelleste Online-Magzin im Neckar-Odenwald-Kreis.

Archiv

Top

Stutenmilchfarm_20140804_102933.jpg

Größte Stutenmilchfarm vor der Haustür

jh

SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Dorothee Schlegel besuchte das Kurgestüt Hoher Odenwald in Mülben Hans Zollmann (re.) begrüßt die SPD-Delegation unter Leitung von MdB Dr. Dorothee Schlegel (2.v.re). (Foto: pm) Mülben. (pm) „Nicht nur kleine und mittlere Betriebe bereichern unsere Wirtschaft und unsere Region. Auch die größte Stutenmilchfarm Deutschlands befindet sich direkt vor unserer Haustür“, erklärte ...

KTZV0816 002.jpg

Wachtelküken waren Hauptattraktion

jh

Über 100 Tiere bei Jungtierschau   (Foto: Liane Merkle) Elztal. (lm) Aus der gesamten Umgebung hatten sich am vergangenen Wochenende zahlreiche Zuchtfreunde und Besucher beim Kleintierzuchtverein ,,Elzbachperle“ am Dallauer ,,Krähenwald“ zu dessen traditioneller Jungtierschau eingefunden. In der ansprechend gestalteten vereinseigenen Züchterhalle dankte 1. Vorsitzender Herbert Sander allen an der Ausstellung Beteiligten für ...

Scheurer0824 001.JPG

In jungen Jahren fürs Leben gebunden

jh

(Foto: Liane Merkle) Schloßau. (lm) Das Fest der Goldenen Hochzeit feiern am heutigen Freitag in Schloßau Walter und Waltraud Scheurer, geb. Heger. Die beiden engagierten Wahl-Schloßauer haben sich in sehr jungen Jahren kennen gelernt. So war der Bräutigam mit seinen 21 Jahren gerade mal volljährig und die Braut knapp 17 Jahre alt ...

ChinesischeMauer.jpg

Mit Algorithmen den kürzesten Weg

jh

DHBW-Studenten entwickeln Software zur effizienten Lösung von Optimierungsproblemen (Foto: privat) Mosbach (pm) Welchen Weg muss ein Reisender einschlagen, um viele Stationen zu besuchen und trotzdem möglichst schnell und preiswert ans Ziel zu kommen? Zwei Informatik-Studenten der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Mosbach haben mit ihrer Studienarbeit einen Beitrag dazu geleistet, wie solche Optimierungsprobleme gelöst ...

bildrad22august2014.JPG

Polizei sucht Fahrradeigentümer

jh

Wem gehört dieses Fahrrad? (Foto: Polizei) Lauda-Königshofen. (ots) Am Mittwoch, gegen 21.30 Uhr, wurde bei einer Kontrolle in Lauda-Königshofen eine Person festgestellt, welche ein älteres Mountain-Bike der Marke Univega, Typ Alpina 5.5, mit weinrot-grauer Rahmenfarbe mit sich führte. Das Rad wurde mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit entwendet, jedoch konnte der Eigentümer bisher nicht ...

No Banner to display