Politiker im Gespräch mit Hebammen

20.01.2011   ·   0 Kommentare

Neckar-Odenwald-Kreis. (mh) Die Kreisvorsitzende des deutschen Hebammenverbandes Heike Klingmann mit ihren Kolleginnen Andrea Gottschalk und Diana Schumann führten dieser Tage ein mit dem Bundestagsabgeordneten Alois Gerig sowie mit den Vorsitzender der CDU-Landtagsfraktion Peter Hauk, MdL, ein Informationsgespräch.

Ein Hauptgrund für dieses Gespräch ist die enorm gestiegene Haftpflichtversicherung in der Geburtshilfe. Heike Klingmann führte aus, dass durch steigende Haftpflichtprämien und zugleich durch eine unzureichende Vergütung die Hebammen gezwungen werden, die Geburtshilfe aufzugeben. Dadurch könne eine flächendeckende Versorgung nicht mehr sichergestellt werden.

So lag die Haftpflichtversicherung der freiberuflichen wie der Beleghebammen im Jahr 2007 bei 1.218 Euro; im Jahr 2010 ist diese Prämie auf 3.690 Euro gestiegen. Der deutsche Hebammenverband hat im vergangenen Jahr aus diesem Grund auch eine Petition beim Bundestag eingereicht. Dieser Eingabe hätten sich über 180.000 Unterzeichner angeschlossen, berichtet Heike Klingmann. Die wirtschaftliche Situation stelle sich so dar, dass der Netto-Stundenlohn einer freiberuflichen Hebamme bei durchschnittlich ca. 7,50 Euro liegt und die Mehrzahl der Hebammen ihre Tätigkeit gar nicht als Vollzeitberuf ausübt, so Diana Schumann. Eine weitere Bitte der Hebammen an die Abgeordneten war die Verankerung des Anspruches der Hebammenhilfe im Sozialgesetzbuch.

Dieser Artikel ist mir was wert: [flattr btn="compact" tle=" Abgeordnete im Gespräch mit Hebammen" url="http://www.nokzeit.de/?p=8667"] MdL Peter Hauk führte aus, dass in dem Bereich der Haftpflichtversicherung die Politik selbst wenig bewirken kann, da es hierbei immer nach Gefahrenpotential bzw. nach der Schadenshöhe gehe. Beide CDU-Abgeordneten schlugen vor und waren sich einig, dass die von den Hebammen nicht zu vertretenden Kostensteigerungen in die Vergütung mit einfließen müssen und hier insbesondere die Krankenkassen gefordert seien. MdB Alois Gerig versicherte, dass er mit Sozialpolitikern auf Bundesebene in den Dialog treten und sich für die Belange und Anliegen der Hebammen gerade im ländlichen Raum einsetzen werde.

Ihre Nachricht auf NOKZEIT - einfach per Mail an redaktion@NOKZEIT.de

©www.NOKZEIT.de

Tags: , ,

NOKZEIT durchsuchen

Folgen Sie uns!

Werbung

Wir empfehlen:

Plakatwand

NOKZEIT als App

Ab sofort steht NOKZEIT auf allen Smartphone-Plattformen als App zur Verfügung. Ob per iPhone, Android-Handy oder Windows-Phone und Blackberry, mit der integrierten Push-Funktion verpassen Sie keine Nachricht mehr. So wird NOKZEIT noch schneller. Eben das schnelleste Online-Magzin im Neckar-Odenwald-Kreis.

Archiv

Top

GHS0710 001.jpg

Seckachtalschule muss aufwändig saniert werden

jh

Hallenbad in Seckach wird wieder geöffnet Die Seckachtalschule soll für mehr als 1 Mio. Euro saniert werden. (Foto: Liane Merkle)  Seckach. (lm) Geht es nach dem Willen von Gemeinderat, Schulleitung und Verwaltung, wird bereits im Sommer kommenden Jahres mit der Grundsanierung und Einrichtung einer Mensa als Weiterentwicklung der Seckachtalschule begonnen. Der Gemeinderat ...

Kronenkreuz.jpg

Theo Haar erhält Kronenkreuz in Gold

jh

„Sie sind ein Bürgermeister, wie es heutzutage nur noch wenige gibt“ Schwarzachs Bürgermeister Theo Haaf (Mitte) erhielt aus den Händen der beiden Vorstände der Johannes-Diakonie, Dr. Hanns-Lothar Förschler (li.) und Jörg Huber, das Kronenkreuz in Gold der Diakonie. (Foto: pm) Schwarzach. (pm) Auch in diesem Jahr ließ es sich Theo Haaf nicht nehmen, ...

MGV_BCH_14122014.jpg

Adventskonzert im Buchener Krankenhaus

jh

  (Foto: Genzwürker) Buchen. (hg) Am Nachmittag des 3. Advent brachten die Sänger des MGV Liederkranz Buchen weihnachtliche Stimmung ins Buchener Krankenhaus. Unter Leitung von Tatjana Huber erfreuten die fast 30 Sänger mit traditionellen und modernen Liedern zur Adventszeit Patienten, Besucher und Personal der Klinik. Im Altbau wie im Neubau erklangen die ...

JGR-Mosbach.jpg

Konstituierende Sitzung des Jugendgemeinderats

jh

(Foto: pm) Mosbach. Im vergangen Monat fanden die Wahlen des Jugendgemeinderats der Großen Kreisstadt Mosbach statt und am 18. November stand fest, welche der 14- bis 20-jährigen Kandidaten die notwendigen Stimmen für sich gewinnen konnte, um einen der 13 Plätze im Gremium zu ergattern. Die frisch gewählten Volksvertreter, die sich in den ...

IMG_2544.jpg

Winfried Klotzbücher in den Ruhestand verabschiedet

jh

Unser Bild zeigt von links: OStR Sven Auerbach, Schulleiter Willi Biemer, OStR Winfried Klotzbücher, Vorsitzender des ÖPR OStR Achim Brümmer, stellvertretender Schulleiter Uwe Rossa) in Ihrer Tageszeitung zu veröffentlichen. (Foto: pm) Osterburken. (pm) In einer kleinen Feierstunde wurde Oberstudienrat Winfried Klotzbücher von Oberstudiendirektor Willi Biemer nach über 30 Jahren als Lehrer am ...

No Banner to display