Besinnungstag zwischen Ostern und Pfingsten

Datum/Zeit
29.04.2017
9:30 - 12:30

Veranstaltungsort
Pfarrscheune Hainstadt

Gutes verlieren – Besseres erhalten

Ein Besinnungstag für Frauen findet am 29.04.2017, von 9.30 – 12.30 Uhr, in der Pfarrscheune in Buchen-Hainstadt statt. Veranstalter ist das Frauenreferat der Diözesanstelle Odenwald-Tauber. Viele Menschen verstehen die christlichen Aussagen nicht (mehr) und verzichten daher oft auf ein religiöses Leben. Das macht uns sehr arm in unserem Denken und Fühlen, daher versuchen wir eine ganzheitliche Annäherung an folgende Fragen: Wie kann man Auferstehung glauben oder wissen? Wie kann es sein, dass der Auferstandene sichtbar und spürbar unter seinen Freunden weilte? Warum war das plötzlich vorbei? (Himmelfahrt) Wie können wir den Heiligen Geist verstehen und erfahren? Wie wirkt er in unserem Leben? Elisabeth Sandel, Gestalt- und Atemtherapeutin wird die Besinnungszeit gestalten. Anmeldungen sind bis 19.4.17 bei der Diözesanstelle Odenwald-Tauber, Regina Köhler, Referentin für Frauenpastoral, unter 06281 – 522 925 oder unter regina.koehler@esa-dioezesanstelle.de erbeten.

 


Lade Karte ...
Werbung

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Zwölf Siege an zwei Wochenenden

Beerfeldener RFVO-Team auch an Pfingsten erfolgreich auf Schleifenjagd (ra) An zwei Wochenenden besuchten die Reiterinnen und Reiter des RFVO Beerfelden die Turniere an Pfingsten in [...]

Vorfreude auf die Rocky Horror Show

 4.500 Euro spendete die Volksbank eG Mosbach für die diesjährige Spielzeit der Zwingenberger Schlossfestspiele. (Foto: pm) Volksbank eG Mosbach spendete 4.500 Euro für die Schlossfestspiele [...]

Verlorene Heimat und Flucht

(Symbolfoto: Pixabay) Bildvortrag eines geflüchteten jungen Mannes aus Syrien Waldbrunn. Cafe „Cultura“ im evangelischen Gemeindehaus Strümpfelbrunn ist ein Ort der regelmäßigen Begegnung und des kulturellen [...]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.