Bierlaster und Comic-Hefte – Stadtmuseum ergänzt letztmals Sonderschau

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Datum/Zeit
02.10.2016 - 30.10.2016
0:00

Veranstaltungsort
Stadtmuseum Mosbach

 

Die fünfte und damit letzte Ergänzung der aktuellen Sonderausstellung präsentiert das Stadtmuseum ab Sonntag, 2. Oktober in der aktuellen Themenschau „Von Kakerlake bis Fingerhut – Mosbachs originelle Sammlungen“. Bis Sonntag, den 30. Oktober können Besucher wieder zwei neue interessante Sammelgebiete bestaunen.

 

Gezeigt werden Modelle von Bier- bzw. Brauerei – Lastkraftwagen der Sammlung von Peter Hauk, Mosbach. Zu sehen sind Brauerei – LKWs, die bis vor einigen Jahren meist beim Kauf eines Bierkastens als Sonder-Edition“ beigegeben wurden. So entwickelte sich ein Sammlermarkt für die detailgetreuen Miniaturmodelle der echten, großen „Bierlaster“. Zu sehen sind Beispiele von deutschlandweiten Braustätten, aber auch von kleinen Regionalbrauereien. Insgesamt umfasst die originelle Sammlung der entsprechenden Tieflader bzw. Hänger- und Sattelzüge bereits fast 250 Einzelstücke.

 

Museumsleiter Stefan Müller präsentiert das zweite ergänzende Sammelgebiet mit Comic-Heften aus dessen Jugendzeit, allesamt Beispiele für bunte Pop-Kultur „zum Anfassen“. Das Stadtmuseum Mosbach ist mittwochs und sonntags von 15 bis 18 Uhr geöffnet.

 


Lade Karte ...
Werbung

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Mosbach: Vollsperrung der Alten Bergsteige

(Foto: pm) Mosbach. (pm) Die Erschließungsarbeiten in der Schorre neigen sich dem Ende entgegen. Zur Durchführung der abschließenden Asphaltierungsarbeiten ist es erforderlich, dass die Alte [...]

Mosbach: 5.000 Euro beim PS-Sparen gewonnen

(Foto: pm) Mosbach. (pm)  Beim Lotteriesparen der Sparkasse Neckartal-Odenwald hat die Glücksfee in der Mai-Auslosung die Eheleute Karin und Dietrich Müller aus Mosbach auserwählt. Der [...]

Buchen: Schüleraustausch mit Budapest

 Das Foto zeigt die Schülerinnen und Schüler aus Ungarn nach Empfang der Stadt Buchen im Alten Rathaus vor dem Buchener Narrenbrunnen zusammen mit Schulleiter Jochen [...]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.