Ein Roboter erobert die Bühne

Lade Karte ...

Datum/Zeit
09.12.2017
17:30 - 19:30

Veranstaltungsort
GTO Ganztagsgymnasium Osterburken

„Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt“ lässt so manchen Transistor schmelzen – herzliche Einladung zum Weihnachtstheater des GTO

Die Theater-AG des Ganztagsgymnasiums Osterburken unter der Leitung von Florian Pechbrenner hat sich in diesem Jahr wieder etwas ganz Besonderes für Euch einfallen lassen. „Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt“ nehmen ihre Zuschauer mit auf eine spannende Reise. Das Abenteuer eines kleinen Roboters, seines Freundes und ihres gemeinsamen Gefährtes findet am 9., 10., 16. und 17. Dezember jeweils ab 17.30 Uhr in der Aula des GTO in der Hemsbacher Straße 24 statt.

Robbi könnte ein ganz normaler Drittklässler sein. Das wäre er auch sicher, wenn nicht sein tatsächlicher Name, genauer gesagt seine tatsächliche Bezeichnung, ROB 344–66/IIIa wäre.  Robbi ist nämlich ein Roboter und geht in die Robotschule. Wer sich aber nun denkt, diese Schule sei einfach, der hat sich gewaltig „verkabelt“. Zudem steht die alljährliche Roboterprüfung an und der clevere Robbi hat ganz schön zu tun.

Die gestellte Aufgabe ist lösbar: er soll eine Erfindung nachbauen. Aber: warum soll er sie alleine lösen? Robbi „routet“ sich einen Plan zusammen. Nachts fotografiert er heimlich die Konstruktionspläne für das „Fliewatüüt“ des Volksschul-Drittklässlers Tobias Findteisen. Tobbis Erfindung ist an sich genial, aber auch für so manche Überraschung gut.

Da er außerdem für den theoretischen Teil seiner Prüfung Tobbis Hilfe gut gebrauchen kann, sucht er den Jungen auf, dem er vorher die Erfindung dreist gemopst hat. Das ist der Beginn einer spannenden Reise von zwei neuen Freunden. Mehr aber wird nicht verraten…

Wenn Du diese Reise miterleben willst, dann freut sich die Software der Theater AG auf Deinen Besuch des Stückes. Der Eintritt ist wie immer frei, aber Spenden sind herzlich willkommen.



Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*