Extremwetter – Auswirkungen auf Garten und Grundstück

Datum/Zeit
22.09.2016
19:30 - 21:30

Veranstaltungsort
Gasthaus Drei Lilien

Veranstaltung von NABU Waldbrunn und Siedlergemeinschaft Strümpfelbrunn

Referent: Sven Görlitz (Gartenberater Verband Wohneigentum) 

Während bei uns das vergangene Jahr von außergewöhnlicher Trockenheit geprägt war, hielten im Frühjahr 2016 Starkniederschläge Haus- und Gartenbesitzer in Atem. Wie aber wirken sich steigende Temperaturen und Extremwetterereignisse auf den Boden, die Pflanzen und auf Schaderreger aus? Wie sollten unsere Gärten und unser Wohnumfeld an die Veränderungen angepasst werden? In diesem Vortrag wird aufgezeigt, welche Veränderungen zu erwarten sind und wie man als Haus- und Gartenbesitzer darauf reagieren kann.

Fotostrecke:

« 1 von 4 »


Lade Karte ...
Werbung

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Luft im Bauch – wie entstehen Blähungen?

von Dr. med. Christof Pfundstein Beim Verdauungsvorgang entstehen bestimmte Gase im Darm. Der Großteil dieser Gase wird über die Darmschleimhaut in den Blutkreislauf aufgenommen und [...]

Zwölf Siege an zwei Wochenenden

Beerfeldener RFVO-Team auch an Pfingsten erfolgreich auf Schleifenjagd (ra) An zwei Wochenenden besuchten die Reiterinnen und Reiter des RFVO Beerfelden die Turniere an Pfingsten in [...]

Vorfreude auf die Rocky Horror Show

 4.500 Euro spendete die Volksbank eG Mosbach für die diesjährige Spielzeit der Zwingenberger Schlossfestspiele. (Foto: pm) Volksbank eG Mosbach spendete 4.500 Euro für die Schlossfestspiele [...]