Felsenmeer, Haarmützen und Wolfsbrunnen

Datum/Zeit
07.05.2017
10:30 - 13:00

Geopark-vor-Ort – Heidelberg im Rahmen von Natürlich Heidelberg:
Felsenmeer, Haarmützen und Wolfsbrunnen

Woher kommen die riesigen Felsblöcke in Schlierbach? Auf einer Wanderung vom Königstuhl durch das Naturschutzgebiet „Felsenmeer“ erfahren Sie, in welchem Erdzeitalter diese Steine entstanden und warum sie sich den Hang hinunterbewegten. Wir werden dabei Pflanzenspezialisten kennenlernen, die an diesen extremen Standort besonders angepasst sind. Abschluss der Führung ist die restaurierte Anlage am Wolfsbrunnen und bei einem Besuch des dortigen Museums kann in der Gaststätte eingekehrt werden.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Grünen Schule des Botanischen Gartens der Universität Heidelberg statt.

Zielgruppe: Erwachsene, Familien mit Kindern ab 5 Jahren

Uhrzeit: 10.30 bis 13.00 Uhr

Treffpunkt: Heidelberg-Königstuhl, Treffpunkttafel „Natürlich Heidelberg“ am Beginn Walderlebnispfad, Buslinie 39, Haltestelle Königstuhl

Bitte mitbringen: wetterangepasste Kleidung und festes Schuhwerk

Kosten: 6 Euro für Erwachsene, 5 Euro für Kinder, 10 Euro für Familien

Anmeldung und Information: Buchungsbüro Natürlich Heidelberg, www.natuerlich.heidelberg.de, 06221-58 28333


Karte nicht verfügbar
Werbung

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.