Gemeinschaftskonzert Junge Philharmonie Köln und Chor Royal

Lade Karte ...

Datum/Zeit
03.03.2018
19:30 - 21:30

Veranstaltungsort
Johanneskirche Mosbach

 Unter dem Motto “Virtuose Klänge und die Macht der Stimme” stimmen die Musiker der Jungen Philharmonie Köln und der Mosbacher Chor Royal auf den Frühling ein. Am 03. März ab 19:30 lassen sie die Johanneskirche in Mosbach gemeinsam erklingen.
Die Stimmführer und Solisten des bekannten Symphonieorchesters „JungePhilharmonie Köln“ treten seit 2013 unter dem Namen „The Chambers“ europaweitauch als Kammermusikensemble auf. Das inzwischen international renommierte, zu ausgewachsenen Profis gereifteEnsemble verfügt über ein ausgesprochen weitgefasstes Repertoire klassischer undpopulärer Musik, wobei die Programme von virtuos vorgetragenen Solos über Werkefür Kammerorchester bis hin zu den beliebtesten Evergreens der Popmusik reichen.Dabei überraschen The Chambers das verzauberte Publikum, indem sie beliebteMelodien durch ein einzigartiges Kaleidoskop von Interpretationen in einemSpektrum völlig neuer Farben erstrahlen lassen.

Feinste Sensibilität in Interpretation und Zusammenspiel, höchste technischePerfektion in der Instrumentalbeherrschung, und beispielhafte solistische Virtuositätzeichnen das international besetzte in Köln ansässige Ensemble aus.

Der Chor Royal unter der Leitung von Jochen Thurn begeistert seit 2009 seinPublikum mit A-Cappella-Musik, die unter die Haut geht. Bei großen und kleinenKonzerten überzeugt der junge Pop & Rock-Chor mit seiner breiten emotionalenKlangpalette. Egal ob Pop-Ballade oder Punkrock-Song – Chor Royalbietet Ihnen Klangerlebnisse der besonderen Art.

Karten sind im Internet bei Eventim oder Reservix sowie an der Tourist Information Mosbach erhältlich – ausserdem bei jedem Chormitglied von Chor Royal. Der Eintrittspreis beträgt 20 Euro im Vorverkauf, 25 Euro an der Abendkasse. Einlass ist ab 18:30 Uhr, Konzertbeginn ab 19:30 Uhr in der Johanneskirche in Mosbach (in der Diakonie).

Werbung

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*