Thilo Seibel „Das Böse ist verdammt gut drauf“

Lade Karte ...

Datum/Zeit
03.03.2017
20:00 - 22:00

Veranstaltungsort
fideljo

Am Freitag, dem 03. März 2017 präsentiert mit Thilo Seibel ein Meister des politischen Kabaretts sein aktuelles Programm „Das Böse ist verdammt gut drauf“ im fideljo, dem Zentrum für Kultur und Begegnung in der Neckarburkener Str.18. Die Veranstaltung beginnt um 20.00 Uhr, Einlass in den Eventbereich wird ab 19.30 Uhr gewährt.

 

Thilo Seibel  verdankt seine wachsende Bekanntheit nicht zuletzt seinen zahlreichen Auftritten im Fernsehen, so ist er gern gesehener Gast in der „Anstalt“ und ebenso bei den entsprechenden Satiresendungen bei 3Sat.

 

Das Böse in der Politik? Albern! Demokratisch gewählte Politiker entscheiden nach bestem Wissen und Gewissen. Wie sollen die böse sein? Die drollige Frau mit der handgeformten Raute vor dem Oberkörper, der ehemalige Pop-Beauftragte und die Pippi-Langstrumpf-Interpretin aus der Voreifel? Selbst wenn ein Horst Seehofer heute Böses täte, würde er schon morgen wieder das Gegenteil fordern. Politik ist heute schlimmstenfalls eine unauffällige Form von Bewusstlosigkeit. Oder? Welch‘ verhängnisvoller Trugschluss…!

 

Das Böse hat sich weiterentwickelt. Es hat auf einer Business-School studiert, umgibt sich mit Juristen und Beratern und arbeitet mit effektiven kleinen Grausamkeiten: Agrarsubventionen, Drittstaatenregelung, Rüstungsexporte, Feste der Volksmusik. Es überschüttet uns mit einem bunten Reigen aus Geländelimousinen, Einschaltquoten und Billigflügen. Es ist so verdammt gut drauf – vor Freude tanzt es bei Bundespressebällen die Kanzlerin schwindelig und säuft auf Spendengalas den Champagner leer.

 

Wo genau lauert es? Der Teufel steckt im Detail – also zerrt Thilo Seibel ihn aus Spionageverträgen, Regierungsmitgliedern, Freihandels-abkommen und Heino-CDs heraus. Dann peitscht er mit Pointen darauf ein und liefert das Böse dem Publikum aus. Ohne Auslieferungsvertrag, aber mit Genuss.

 

Tickets gibt es im fideljo, beim Ticket Service der RNZ und bei der Tourist Information Mosbach

 

Vvk 15,00  ||  AK 18,–



Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*