Wanderausstellung „500 Jahre Reinheitsgebot“

Datum/Zeit
10.09.2016
14:00 - 17:00

Veranstaltungsort
Rathaus Buchen

Die älteste noch heute gültige Lebensmittelverordnung der Welt ist das Reinheitsgebot von 1516, eine Verordnung des Bayerischen Landständetages unter Vorsitz von Herzog Wilhelm IV., nach der nur Gerste, Hopfen und Wasser für die Herstellung von Bier verwendet werden dürfen. Dieses Reinheitsgebot hat auch heute nicht von seiner Gültigkeit und Aktualität verloren.

Die vom Tourismusverband „Liebliches Taubertal“ konzipierte Wanderausstellung „500 Jahre Reinheitsgebot“ nimmt dieses Datum zum Anlass, die Geschichte der Brauereien im Taubertal zu thematisieren. Exemplarisch werden drei große Brauereien vorgestellt, auch mit ihren heutigen Angeboten für Kunden und Touristen. Daneben werden die Rohstoffe und die Bierherstellung vorgestellt. Einige Informationen zu den Buchener Gaststätten und früher hier ansässigen Brauereien werden die Ausstellung, die während der Dauer des Schützenmarktes im Foyer des neuen Rathauses zu sehen ist, ergänzen.

Öffnungszeiten: 02. bis 12. September 2016, Mo-Fr von 8 – 18 Uhr, Sa und So von 14 bis 17 Uhr.

 


Lade Karte ...
Werbung

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Zwölf Siege an zwei Wochenenden

Beerfeldener RFVO-Team auch an Pfingsten erfolgreich auf Schleifenjagd (ra) An zwei Wochenenden besuchten die Reiterinnen und Reiter des RFVO Beerfelden die Turniere an Pfingsten in [...]

Vorfreude auf die Rocky Horror Show

 4.500 Euro spendete die Volksbank eG Mosbach für die diesjährige Spielzeit der Zwingenberger Schlossfestspiele. (Foto: pm) Volksbank eG Mosbach spendete 4.500 Euro für die Schlossfestspiele [...]

Verlorene Heimat und Flucht

(Symbolfoto: Pixabay) Bildvortrag eines geflüchteten jungen Mannes aus Syrien Waldbrunn. Cafe „Cultura“ im evangelischen Gemeindehaus Strümpfelbrunn ist ein Ort der regelmäßigen Begegnung und des kulturellen [...]