Gesellschaft  »  Top

Bushaltestelle „Milchhäusle“ in neuem Glanz

03.07.2012   ·   0 Kommentare

Einsatz der Digeno ermöglicht Maßnahme 

von Liane Merkle

Digeno Milchhaeusl

Bürgermeister Thomas Ludwig (links) mit dem Vorarbeiter der Digeno, Bernhard Haas (rechts) und den Digeno-Mitarbeitern Erkan Yilmaz, Patrick Knuth, Peter Ehret und Matthias Norde. (Foto: Liane Merkle)

Seckach. Ein lang gehegter Wunsch der Großeicholzheimer Bevölkerung ging mit der nun abgeschlossenen Sanierung der Bushaltestelle „Milchhäusle“ am örtlichen Wasserschloss in Erfüllung.

Grundlage hierfür war nicht etwa eine Sonderausschüttung aus dem Gemeindehaushalt, sondern ein lobenswertes Angebot der Dienstleistungsgesellschaft des Neckar-Odenwald-Kreises (Digeno). Diese startete im vergangenen Jahr eine Aktion unter der Bezeichnung „Digeno 27 plus“, die beinhaltete, dass in allen 27 Städten und Gemeinden des Neckar-Odenwald-Kreises eine zusätzliche Baumaßnahme realisiert werden sollte, die aufgrund angespannter Haushaltslagen so nicht durchführbar gewesen wäre.


Die Gemeindeverwaltung Seckach mit Bürgermeister Thomas Ludwig an der Spitze hatte sofort reagiert und für diese begrüßenswerte Aktion eine Grundsanierung der Bushaltestelle ,,Milchhäusle“ im Seckacher Ortsteil Großeicholzheim angemeldet. Aufgrund der Tatsache, dass dieses Gebäude wegen Vandalismus und auch zeitlich bedingter Abnutzungen nicht mehr zum schmucken Ambiente des Wasserschlosses passte, hatte man sich für diese Maßnahme entschieden.

Die Digeno übernahm dafür im Rahmen der Eingliederung von jungen Menschen in den ersten Arbeitsmarkt die Arbeitsleistungen und die Gemeinde stellte das Material sowie die notwendigen Fremdleistungen. Der Startschuss für das Projekt fiel bereits im August 2011. Witterungsbedingt und wegen des großen Arbeitsumfangs sowie durch Verzögerungen bei den Fremdleistungen, konnten die Arbeiten aber erst im Juni 2012 abgeschlossen werden.


„Endlich erstrahlt das Gebäude nun also in neuem Glanz und man kann nur hoffen, dass dieser Zustand auch möglichst lange anhalten wird“, sagte Bürgermeister Ludwig. Von den Digeno-Mitarbeitern wurden folgende Leistungen erbracht: Abklopfen des alten Sockelputzes, Entfernen der Nägel und Klammern aus dem Holz, Streichen der angrenzenden Brückengeländer und der inneren Holzverkleidung, Ausbesserung des Wandputzes und Streichen des kompletten Gebäudes.

Der Sockelputz wurde von der Fa. Zischeck erstellt, das Gerüst kam von der Fa. Volker Fehr, das Baumaterial von der Fa. Schmitt Baustoffhandlung und die Farben von der Fa. PaintExpress Wetterauer.

Die Gemeinde Seckach und die Ortschaftsverwaltung Großeicholzheim bedankten sich bei der Digeno und allen beteiligten Firmen für ihre Mitwirkung und den reibungslosen Ablauf.

Ihre Nachricht auf NOKZEIT - einfach per Mail an redaktion@NOKZEIT.de

©www.NOKZEIT.de

Tags: , , ,


Readers Comments (0)





Kommentieren Sie Artikel, diskutieren Sie mit anderen Lesern, sagen Sie uns Ihre Meinung.

Bitte beachten: Ihr Kommentar muss zuerst überprüft werden und wird dann freigeschaltet. Wir werden Meinungen nicht zensieren, sondern lediglich rechtliche Probleme verhindern. Wir danken für Ihr Verständnis.

Die Redaktion weist darauf hin, dass der Inhalt der Kommentare/Leserbriefe lediglich die Meinung der Kommentatoren wiedergibt.

NOKZEIT durchsuchen

Folgen Sie uns!

Werbung

Wir empfehlen:

Plakatwand

NOKZEIT als App

Ab sofort steht NOKZEIT auf allen Smartphone-Plattformen als App zur Verfügung. Ob per iPhone, Android-Handy oder Windows-Phone und Blackberry, mit der integrierten Push-Funktion verpassen Sie keine Nachricht mehr. So wird NOKZEIT noch schneller. Eben das schnelleste Online-Magzin im Neckar-Odenwald-Kreis.

Archiv

Top

IMG_0900.jpg

B 27 ab Samstag für den Verkehr frei

jh

Umleitungen werden aufgehoben / Behinderungen in der Ortsdurchfahrt Heidersbach   (Foto: LRA) Neckar-Odenwald-Kreis. (lra) Die Straßenbauarbeiten an der B 27 zwischen Heidersbach und Rittersbach werden nach rund vierwöchiger Bauzeit planmäßig abgeschlossen. Aktuell finden noch Markierungsarbeiten statt. Ab Samstag,  23. August wird die Straße dann wieder für den Verkehr freigegeben sein, Umwege und ...

phtt-199-mail.jpg

Timo Bracht bereit zum Doppelschlag?

jh

Timo Bracht beim Ironman Kopenhagen Timo Bracht wird nach seinem Sieg bei der Challenge Roth am kommenden Sonntag beim Ironman Kopenhagen an der Startlinie stehen. Als Vorjahressieger kehrt Georg Potrebitsch zum ICAN Nordhausen zurück und will im Harz seinen Titel verteidigen. Und Niclas Bock versucht beim Allgäu Triathlon in Immenstadt über die ...

Rehe-ausgeweidet.jpg

Wilderer töten vier Rehböcke

jh

(Foto: Polizei) Öhringen. (ots)  Am Dienstagabend machte ein Spaziergänger in Öhringen einen Grauen erregenden Fund. Nachdem sein Hund auf dem Hohlweg zwischen Wasserturm Süd und Pfedelbach Stegmühle, gegen 19.30 Uhr plötzlich anschlug, ging er dem Verhalten seines Vierbeiners auf den Grund und entdeckte vier Tierfelle sowie Köpfe von Rehwild, die Unbekannte dort ...

KMH-Kapelle0816 002.jpg

50 Jahre Klemens-Maria-Hofbauer-Kapelle

jh

(Foto: Liane Merkle) Seckach. (lm) Pünktlich zum 50 Geburtstag präsentierte sich die Klemens-Maria-Hofbauer-Kapelle am oberen Waldrand in Seckach in strahlend neuem Glanz. Das war dem derzeitigen Betreuer des hübschen Kleinods, Emil Donneberg, wichtig gewesen und dafür hatte er lange im Vorfeld beim Erzbischöflichen Ordinariat Freiburg, zahlreichen regionalen Firmen und noch mehr Privatpersonen ...

Geocaching 12.jpg

Moderne Schatzsuche macht hungrig

jh

(Foto: privat) Muckental. (pm) Im Rahmen des 1. Elztäler Kinderferienprogrammes trafen sich 15 Kinder und Jugendliche aus den Elztäler Ortsteilen in Muckental zum Geocaching, das durch den Pfarrgemeinderat St. Josef Muckental angeboten wurde. Die Route war von Eugenie und Hans-Peter Steck bestens vorbereitet und mit den unterschiedlichsten Caches ausgestattet. Ausgerüstet mit GPS-Empfängern ...

No Banner to display