Top

Kinderfreizeit in den Sommerferien

23.06.2012   ·   0 Kommentare

Drei Wochen Spiel und Spaß erleben

Piraten Kinderfreizeit

Während im Vorjahr Piraten das Motto waren, geht es in diesem Jahr bei der Sommerferienfreizeit der Stadt Mosbach um den Wilden Westen. (Foto: pm)

Mosbach. (pm) Auch in diesem Jahr veranstaltet die Stadt Mosbach vom 30. Juli bis 17. August eine Kinderfreizeit in der Grundschule in Reichenbuch. Alle Kinder im Alter zwischen sechs und elf Jahren, die Lust auf Spiel und Spaß mit anderen Kindern haben, sind herzlich willkommen.

Unter dem Motto “Zurück in die Zeit der Cowboys und Indianer” wird in den ersten drei Wochen der Sommerferien gebastelt, gespielt, gesungen und gemalt. Von Montag bis Freitag werden die Kinder mit einem Bus morgens in Mosbach und Umgebung abgeholt, über den ganzen Tag mit einem abwechslungsreichen Programm unterhalten, in Kleingruppen betreut und um ca. 16.30 Uhr wieder zurück gebracht.


Für gute und gesunde Verpflegung, Zeit zum freien Spielen und für Entspannung während des Freizeittages ist gesorgt. Höhepunkt und gleichzeitig krönender Abschluss der Kinderfreizeit ist das Sommerfest am 17. August, zu dem alle Eltern, Freunde und Interessierte jetzt schon herzlich eingeladen sind.

Der Beitrag beträgt 250 € pro Kind und enthält alle Leistungen wie Bustransfer, Verpflegung, Betreuung, Materialkosten u.a.. Für Kinder aus der Kernstadt und den Stadtteilen Mosbachs liegt der Beitrag bei 240 €. Einkommensschwache Familien und Zweitkinder einer Familie erhalten eine Ermäßigung. Sie zahlen für die Teilnahme an der Freizeit 190 € bzw. 180 €. Empfänger von sozialen Leistungen können außerdem eine Geldleistung aus dem Bildungspaket erhalten. Nähere Informationen hierzu gibt es im Landratsamt beim Jobcenter, Renzstr. 14, Gebäude V, Tel. 06261/ 675673.


Die Informationsbroschüre mit Anmeldebogen stehen unter www.mosbach.de  als Download zur Verfügung oder kann bei den städtischen Dienststellen abgeholt werden. Weitere Informationen gibt gerne das Jugendhaus Mosbach unter Tel. 06261/ 915369. Anmeldungen nimmt die Stadtverwaltung Mosbach, Abteilung Bildung und Generationen, Hauptstr. 29, Tel. 06261/ 82-281 oder 82-230 entgegen.

Infos im Internet:

www.mosbach.de

Ihre Nachricht auf NOKZEIT - einfach per Mail an redaktion@NOKZEIT.de

©www.NOKZEIT.de

Tags: , , ,

NOKZEIT durchsuchen

Folgen Sie uns!

Werbung

Wir empfehlen:

Plakatwand

NOKZEIT als App

Ab sofort steht NOKZEIT auf allen Smartphone-Plattformen als App zur Verfügung. Ob per iPhone, Android-Handy oder Windows-Phone und Blackberry, mit der integrierten Push-Funktion verpassen Sie keine Nachricht mehr. So wird NOKZEIT noch schneller. Eben das schnelleste Online-Magzin im Neckar-Odenwald-Kreis.

Archiv

Top

IMG_1015.JPG

160 Jahre Dienst für das GTO

jh

Vier Kolleginnen und Kollegen jeweils für 40 Dienstjahre geehrt Unser Bild zeigt von links: Oberstudiendirektor Willi Biemer, OStR Winfried Klotzbücher, OStR Günter Trumpp, OStR Gernot Ludwig, Personalrat Achim Bürmmer und Stellvertreter Uwe Rossa, Auf dem Bild fehlt OStR’in Waltraud Hagen. (Foto: pm) Osterburken. (pm) Das kommt wirklich nicht alle Tage vor und ...

NZ-Andreas-Wieder.jpg

Tolle Wieder-Show beim Saisonauftakt

jh

Heiß & Co überzeugen als Kollektiv und schicken Angstgegner TV Flein mit 36:22 nach Hause TVM-Keeper Andreas Wieder erhielt Szenenapplaus und ließ den Gegner verzweifeln. 13 Minuten hielt er seinen Kasten sauber und trug somit maßgeblich zum deutlichen Auftaktsieg bei. (Foto: TVM) Mosbach. (df) Einen Saisonauftakt nach Maß legten die Mosbachs Handballer am ...

0911Jungschar001.jpg.jpeg

Jungschartag im Zeichen der Weltmeister

jh

(Foto: Liane Merkle) Seckach. (lm) „Wir sind Weltmeister“ lautete aus aktuellem Anlass der Titel des kurzweiligen Jungschartags, den die evangelische Kirchengemeinde Großeicholzheim/Rittersbach im Rahmen des Schlotfeger-Ferienprogramms gestaltet hatte. Und die Kreativität, die Pfarrer Ingolf Stromberger zusammen mit Svenja Schmitt, Anika Müller, Melissa Jantschek, Laura Lüdtke, Patrizia Wolf, Sandra Permann, Hannes Vogel und ...

KW-Polizei.jpg

„Polizeiarbeit im Kreis funktioniert“

jh

SPD-Landtagsabgeordneter Georg Nelius:  Polizeireform zeigt erste Erfolge (Foto: pm) Mosbach/Buchen. (pm) Bei Informationsbesuchen in den Polizeirevieren Mosbach und Buchen, dem Kriminalkommissariat Mosbach, sowie dem Polizeipräsidium Heilbronn machte sich der SPD- Landtagsabgeordnete Georg Nelius selbst ein Bild von der Umsetzung der Polizeireform im Neckar- Odenwald-Kreis. In Gesprächen mit den Revierleitern Polizeioberrat Jürgen Helfrich ...

OR-R0915 003.jpg

Reisenbach verabschiedet Ortsvorsteher

jh

(Foto: Birgit Schäfer) Reisenbach. (lm) Für Günter Baunach war es sicher eine ungewöhnliche, aber auch besondere Ortschaftsratssitzung im Alten Rathaus. Erstmals seit 15 Jahren besuchte er eine Sitzung als Gast, und zwar als Ehrengast zusammen mit Ehefrau Ruth auf spezielle Einladung seines Nachfolgers Matthias Rechner im Amt des Ortsvorstehers. Dieser war dankbar ...

No Banner to display