Top

Kinderfreizeit in den Sommerferien

23.06.2012   ·   0 Kommentare

Drei Wochen Spiel und Spaß erleben

Piraten Kinderfreizeit

Während im Vorjahr Piraten das Motto waren, geht es in diesem Jahr bei der Sommerferienfreizeit der Stadt Mosbach um den Wilden Westen. (Foto: pm)

Mosbach. (pm) Auch in diesem Jahr veranstaltet die Stadt Mosbach vom 30. Juli bis 17. August eine Kinderfreizeit in der Grundschule in Reichenbuch. Alle Kinder im Alter zwischen sechs und elf Jahren, die Lust auf Spiel und Spaß mit anderen Kindern haben, sind herzlich willkommen.

Unter dem Motto “Zurück in die Zeit der Cowboys und Indianer” wird in den ersten drei Wochen der Sommerferien gebastelt, gespielt, gesungen und gemalt. Von Montag bis Freitag werden die Kinder mit einem Bus morgens in Mosbach und Umgebung abgeholt, über den ganzen Tag mit einem abwechslungsreichen Programm unterhalten, in Kleingruppen betreut und um ca. 16.30 Uhr wieder zurück gebracht.


Für gute und gesunde Verpflegung, Zeit zum freien Spielen und für Entspannung während des Freizeittages ist gesorgt. Höhepunkt und gleichzeitig krönender Abschluss der Kinderfreizeit ist das Sommerfest am 17. August, zu dem alle Eltern, Freunde und Interessierte jetzt schon herzlich eingeladen sind.

Der Beitrag beträgt 250 € pro Kind und enthält alle Leistungen wie Bustransfer, Verpflegung, Betreuung, Materialkosten u.a.. Für Kinder aus der Kernstadt und den Stadtteilen Mosbachs liegt der Beitrag bei 240 €. Einkommensschwache Familien und Zweitkinder einer Familie erhalten eine Ermäßigung. Sie zahlen für die Teilnahme an der Freizeit 190 € bzw. 180 €. Empfänger von sozialen Leistungen können außerdem eine Geldleistung aus dem Bildungspaket erhalten. Nähere Informationen hierzu gibt es im Landratsamt beim Jobcenter, Renzstr. 14, Gebäude V, Tel. 06261/ 675673.


Die Informationsbroschüre mit Anmeldebogen stehen unter www.mosbach.de  als Download zur Verfügung oder kann bei den städtischen Dienststellen abgeholt werden. Weitere Informationen gibt gerne das Jugendhaus Mosbach unter Tel. 06261/ 915369. Anmeldungen nimmt die Stadtverwaltung Mosbach, Abteilung Bildung und Generationen, Hauptstr. 29, Tel. 06261/ 82-281 oder 82-230 entgegen.

Infos im Internet:

www.mosbach.de

Ihre Nachricht auf NOKZEIT - einfach per Mail an redaktion@NOKZEIT.de

©www.NOKZEIT.de

Tags: , , ,


Readers Comments (0)





Kommentieren Sie Artikel, diskutieren Sie mit anderen Lesern, sagen Sie uns Ihre Meinung.

Bitte beachten: Ihr Kommentar muss zuerst überprüft werden und wird dann freigeschaltet. Wir werden Meinungen nicht zensieren, sondern lediglich rechtliche Probleme verhindern. Wir danken für Ihr Verständnis.

Die Redaktion weist darauf hin, dass der Inhalt der Kommentare/Leserbriefe lediglich die Meinung der Kommentatoren wiedergibt.

NOKZEIT durchsuchen

Folgen Sie uns!

Werbung

Wir empfehlen:

Werbung

Plakatwand

NOKZEIT als App

Ab sofort steht NOKZEIT auf allen Smartphone-Plattformen als App zur Verfügung. Ob per iPhone, Android-Handy oder Windows-Phone und Blackberry, mit der integrierten Push-Funktion verpassen Sie keine Nachricht mehr. So wird NOKZEIT noch schneller. Eben das schnelleste Online-Magzin im Neckar-Odenwald-Kreis.

Archiv

Top

Amelie Sturm.jpg

Amelie Sturm ist die neue Hauschoreografin

jh

Zwingenberger Schlossfestspiele – „Ideen, die man so noch nirgendwo auf der Bühne gesehen hat“  Zwingenberg. (lra) Mit Choreografin Amelie Sturm gehört ein weiteres, vor allem in der Theaterlandschaft um Heilbronn und Stuttgart bekanntes Gesicht zum Ensemble der diesjährigen Schlossfestspiele in Zwingenberg. Sowohl bei der Oper „La Traviata“ als auch beim Rock-Musical „Jesus Christ ...

Haas-Vogel-Geier.jpg

Dieter Vogel feiert seinen 75. Geburtstag

jh

Waldbrunn. Heute feiert in Waldkatzenbach der langjährige Gemeinde- und Ortschaftsrat sowie Ortsvorsteher Dieter Vogel im Kreise der Familie und zahlreicher Gratulanten seinen 75. Geburtstag. Aber nicht nur als Kommunalpolitiker, sondern auch als Inhaber seines 1972 gegründeten Bauunternehmens kam der Jubilar seiner Verantwortung für Waldbrunn und deren Bürger nach. Gemeinsam mit seiner Frau ...

Stadtwerke Heilbronn übernehmen Aquatoll

jh

Neckarsulm. (snp) Die Nachbarstädte Neckarsulm und Heilbronn schlagen ein neues Kapitel der interkommunalen Zusammenarbeit auf. Beim Betrieb der öffentlichen Bäder wollen beide Städte eng kooperieren und Synergieeffekte nutzen. Von sofort an übernehmen die Stadtwerke Heilbronn GmbH (SWH) die technische und kaufmännische Betriebsführung des städtischen Eigenbetriebs Aquatoll mit dem Erlebnis- und Sportbad in ...

Mosbacher Sommer 2015 – Superspezies

jh

Fiktive Organismen von Dagmar Hugk bevölkern das Alte Schlachthaus    Mosbach. Interessant wird es am 19. Juli, wenn um 11 Uhr die Ausstellung „Superspezies“ von Dagmar Hugk im Alten Schlachthaus eröffnet wird. Die Künstlerin präsentiert eine Installation aus zahlreichen Einzelbildern zusammengesetzter Organismen mit fiktivem Charakter. Veranstalter ist der Kunstverein Neckar-Odenwald in Kooperation ...

Luftballon flog 850 km nach Ungarn

jh

 Osterburken. (pm) Im Rahmen des Schulfestes anlässlich des 50-jährigen Jubiläums des Ganztagsgymnasium Osterburken fand ein Luftballon-Wettbewerb statt, bei dem mehr als 300 bunte Luftballons starteten. Ungefähr 25 an den Ballons befestigte Kärtchen fanden ihren Weg zurück in den Neckar-Odenwald-Kreis. Die Luftballons flogen alle in südöstliche Richtung und wurden unter anderem in Nürnberg, ...

No Banner to display