Top

Kinderfreizeit in den Sommerferien

23.06.2012   ·   0 Kommentare

Drei Wochen Spiel und Spaß erleben

Piraten Kinderfreizeit

Während im Vorjahr Piraten das Motto waren, geht es in diesem Jahr bei der Sommerferienfreizeit der Stadt Mosbach um den Wilden Westen. (Foto: pm)

Mosbach. (pm) Auch in diesem Jahr veranstaltet die Stadt Mosbach vom 30. Juli bis 17. August eine Kinderfreizeit in der Grundschule in Reichenbuch. Alle Kinder im Alter zwischen sechs und elf Jahren, die Lust auf Spiel und Spaß mit anderen Kindern haben, sind herzlich willkommen.

Unter dem Motto “Zurück in die Zeit der Cowboys und Indianer” wird in den ersten drei Wochen der Sommerferien gebastelt, gespielt, gesungen und gemalt. Von Montag bis Freitag werden die Kinder mit einem Bus morgens in Mosbach und Umgebung abgeholt, über den ganzen Tag mit einem abwechslungsreichen Programm unterhalten, in Kleingruppen betreut und um ca. 16.30 Uhr wieder zurück gebracht.


Für gute und gesunde Verpflegung, Zeit zum freien Spielen und für Entspannung während des Freizeittages ist gesorgt. Höhepunkt und gleichzeitig krönender Abschluss der Kinderfreizeit ist das Sommerfest am 17. August, zu dem alle Eltern, Freunde und Interessierte jetzt schon herzlich eingeladen sind.

Der Beitrag beträgt 250 € pro Kind und enthält alle Leistungen wie Bustransfer, Verpflegung, Betreuung, Materialkosten u.a.. Für Kinder aus der Kernstadt und den Stadtteilen Mosbachs liegt der Beitrag bei 240 €. Einkommensschwache Familien und Zweitkinder einer Familie erhalten eine Ermäßigung. Sie zahlen für die Teilnahme an der Freizeit 190 € bzw. 180 €. Empfänger von sozialen Leistungen können außerdem eine Geldleistung aus dem Bildungspaket erhalten. Nähere Informationen hierzu gibt es im Landratsamt beim Jobcenter, Renzstr. 14, Gebäude V, Tel. 06261/ 675673.


Die Informationsbroschüre mit Anmeldebogen stehen unter www.mosbach.de  als Download zur Verfügung oder kann bei den städtischen Dienststellen abgeholt werden. Weitere Informationen gibt gerne das Jugendhaus Mosbach unter Tel. 06261/ 915369. Anmeldungen nimmt die Stadtverwaltung Mosbach, Abteilung Bildung und Generationen, Hauptstr. 29, Tel. 06261/ 82-281 oder 82-230 entgegen.

Infos im Internet:

www.mosbach.de

Ihre Nachricht auf NOKZEIT - einfach per Mail an redaktion@NOKZEIT.de

©www.NOKZEIT.de

Tags: , , ,


Readers Comments (0)





Kommentieren Sie Artikel, diskutieren Sie mit anderen Lesern, sagen Sie uns Ihre Meinung.

Bitte beachten: Ihr Kommentar muss zuerst überprüft werden und wird dann freigeschaltet. Wir werden Meinungen nicht zensieren, sondern lediglich rechtliche Probleme verhindern. Wir danken für Ihr Verständnis.

Die Redaktion weist darauf hin, dass der Inhalt der Kommentare/Leserbriefe lediglich die Meinung der Kommentatoren wiedergibt.

NOKZEIT durchsuchen

Folgen Sie uns!

Werbung

Wir empfehlen:

Werbung

Plakatwand

NOKZEIT als App

Ab sofort steht NOKZEIT auf allen Smartphone-Plattformen als App zur Verfügung. Ob per iPhone, Android-Handy oder Windows-Phone und Blackberry, mit der integrierten Push-Funktion verpassen Sie keine Nachricht mehr. So wird NOKZEIT noch schneller. Eben das schnelleste Online-Magzin im Neckar-Odenwald-Kreis.

Archiv

Top

15-05-23_ausstellungseroeffnung_18.jpg

Malen verbindet Jugend und Alter

jh

Buchen. (mag) Malen verbindet Jugend und Alter. Bereits im Eingangsbereich des Helmuth-Galda-Hauses in Buchen werden die Besucher von Kunstwerken der Bewohner und von Kindern und Jugendlichen aus dem Kinder- und Jugenddorf Klinge begrüßt. Die Bilder entstanden im Rahmen des therapeutischen Malens, das Maltherapeutin Christiane Berger-Grimm an beiden Orten anbietet. Zur Ausstellungseröffnung waren ...

konfi.jpg

Konfirmanden unterstützen Ersthelfer

jh

(Foto: privat) Neckargerach. Eine großzügige Spende durften dieser Tage die Vertreter des DRK Neckargerach für die Ersthelfergruppe entgegen nehmen. Die Konfirmanden aus Neckargerach, Guttenbach und Zwingenberg hatten auf Dankesgeschenke für die Gäste verzichtet und stattdessen für die Helfer-vor-Ort gesammelt, um damit die lebensrettende und gesundheitserhaltende Arbeit der ehrenamtlichen „Schnelleingreif“-Truppe zu unterstützen. Die ...

15-05-22_ehrungen_vrw_23.jpg

Feuerwehr Buchen weiht neuen Vorausrüstwagen

jh

Feuerwehrkameraden für langjähriges Engagement geehrt (Foto: Grimm) Buchen. (mag) “Nach über 32 Jahren war absolut notwendig, den alten Vorausrüstwagen der Feuerwehr Buchen gegen ein zeitgemäßes Fahrzeug zu ersetzen”, lautete Bürgermeister Roland Burgers Eröffnung der feierlichen Fahrzeugübergabe am Freitag, 22.05., in der Feuerwache Buchen. Außerdem wurden insgesamt 34 verdiente Feuerwehrmänner für 25 bzw. ...

Kulturkommode_RolfMiller1.jpg

Rolf Miller – Alles andere ist primär

jh

Osterburken. (pm) Am Samstag, den 20. Juni 2015, kommt mit Rolf Miller erneut einer der ganz Großen des deutschen Kabaretts nach Osterburken. Das Ganztagesgymnasium feiert in diesem Jahr 50-jähriges Jubiläum, Anlass genug für die Kulturkommode, sich für die vielen Jahre der gemeinsamen Zusammenarbeit mit der SMV und der Schulleitung mit dieser besonderen ...

20150523_170512_resized.jpg

Depot 15/7 – Musik, Kultur, Soziales

jh

Der Kulturpolitische Sprecher der Grünen Landtagsfraktion, MdL Manfred Kern und die Sozialpolitikerin MdL Charlotte Schneidewind-Hartnagel bei der Informationsveranstaltung des sich neu gründenden Soziokulutrellen Zentrums „Depot15/7 – Musik, Kultur, Soziales“ in Eberbach Das Bild zeigt den Sprecher des sich gründenden Vereins, Klaus Körmös, MdL Manfred Kern sowie MdL Charlotte Schneidewind-Hartnagel. (Foto: Marina Hofherr) ...

No Banner to display