Polizeibericht vom 15. Juli 2012

15.07.2012   ·   0 Kommentare

Gaststätteneinbruch

Mosbach. Am Samstag, vermutlich in den frühen Morgenstunden, drangen bislang unbekannte Täter durch ein Fenster in die Gaststätte „Thai-Bistro“ in der Alten Neckarelzer Straße in Mosbach ein. Infolge entwendeten sie aus der Gaststätte einen kleineren Geldbetrag. Diesbezügliche Zeugenhinweise erbittet das Polizeirevier Mosbach unter der Telefonnummer (06261) 8090.

Parkendes Auto beschädigt und geflüchtet 

Mosbach. Einen geparkten VW-Passat hatte ein unbekannter Unfallverursacher am Samstagmittag, zwischen 12.00 und 13.00 Uhr, auf dem REWE-Parkplatz in der Pfalzgraf-Otto-Straße in Mosbach beschädigt. Im Anschluss fuhr er davon, ohne sich um den Fremdschaden in Höhe von etwa 2.000 Euro zu kümmern. Als Unfall verursachendes Fahrzeug kommt wohl ein grünlicher Pkw in Betracht. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich beim Polizeirevier Mosbach, Telefon: (06261) 8090, zu melden.


Ihre Nachricht auf NOKZEIT - einfach per Mail an redaktion@NOKZEIT.de

©www.NOKZEIT.de

Tags:

NOKZEIT durchsuchen

Gewinnspiel

Folgen Sie uns!

Werbung

Wir empfehlen:

NOKZEIT als App

Ab sofort steht NOKZEIT auf allen Smartphone-Plattformen als App zur Verfügung. Ob per iPhone, Android-Handy oder Windows-Phone und Blackberry, mit der integrierten Push-Funktion verpassen Sie keine Nachricht mehr. So wird NOKZEIT noch schneller. Eben das schnelleste Online-Magzin im Neckar-Odenwald-Kreis.

Archiv

Top

Solarsteckdose1.jpg

Hier kommt der Strom in die Steckdose

jh

Sonnenlicht in Strom verwandeln und direkt ins eigene Stromnetz einspeisen – So kann man dem EEG ein Schnippchen schlagen   Der Wechselrichter, den Christine Denz hier dem Umwelt- und Energietechniker Uwe Bauer reicht, wird in das Modul integriert, das der SUN-Vorsitzenden Strom direkt in die eigene Steckdose speist. (Foto: Ursula Brinkmann) Mosbach. ...

2014-09-17_Alleskoenner-mit-hohem-Potenzial-01.JPG

Alleskönner mit hohem Potenzial

jh

H-O-T Geschäftsführer Sebastian Damm, Landwirt Gibler und H-O-T Regionalbüroleiter im Hohenlohekreis Dr. Wolfgang Eißen sind vom Potenzial der Energiepflanze Durchwachsene Silphie überzeugt. (Foto: pm) (pm) Eine echte Alternative zu den bisher zur Biogasproduktion eingesetzten Pflanzen könnte die Durchwachsene Silphie werden. In der Bioenergie-Region Hohenlohe-Odenwald-Tauber (H-O-T) haben in den letzten fünf Jahren rund ...

KP-UBW_REC2014.jpg

In den Ferien Technik entdeckt

jh

(Foto: privat) Waldbrunn. (pm) Wieder einmal hat sich Hans-Peter Riedinger von der Waldbrunner Firma REC Electronic Riedinger etwas Tolles für die Kinder – die beim Ferienprogramm der Unabhängigen Bürger Waldbrunn (UBW)  teilnahmen – einfallen lassen. Zehn Kinder trafen sich zum Workshop „Zukunft Technik entdecken” in den Werkräumen der Winterhauchgrundschule Waldbrunn. Dabei bauten ...

Neckarsteg-Hassmersheim.jpg

Fußgängersteg Haßmersheim frei gegeben

jh

Bauzaun beiseite geräumt, schon ging es los Nachdem sich die Bauarbeiten am Haßmersheimer Neckarsteg massiv verzögert hatten, wurde das Bauwerk nach 19 Monaten Bauzeit in dieser Woche frei gegeben. (Foto: Hofherr) Haßmersheim. (pm) Nach rund 19 Monaten Bauzeit wurde in dieser Woche der Fußgängersteg in Haßmersheim zur Benutzung frei gegeben. Da sich die Bauzeit über ...

0911Jungschar001.jpeg

Jungschartag beim Schlotfeger-Ferienprogramm

jh

(Foto: Liane Merkle) Seckach. (lm) „Wir sind Weltmeister“ lautete aus aktuellem Anlass der Titel des kurzweiligen Jungschartags, den die evangelische Kirchengemeinde Großeicholzheim/Rittersbach im Rahmen des Schlotfeger-Ferienprogramms gestaltet hatte. Und die Kreativität, die Pfarrer Ingolf Stromberger zusammen mit Svenja Schmitt, Anika Müller, Melissa Jantschek, Laura Lüdtke, Patrizia Wolf, Sandra Permann, Hannes Vogel und ...

No Banner to display