Am HSG gab es heute “schneefrei”

01.02.10

Oberstudiendirektor Helmut Schultz (2. v.r.) vom Eberbacher Hohenstaufen-Gymnasium gab seinen Schülern wegen starken Schneefällen am Montag zum ersten Mal “schneefrei”, damit diese überhaupt noch nach Hause kamen. (Foto: Christian Jung)

(pm) Zum ersten Mal überhaupt gab es am Montag am Eberbacher Hohenstaufen-Gymnasium (HSG) am Montag (1. Februar 2010) “schneefrei”. “Der Unterricht ist ab sofort wegen der massiven Schneefälle beendet. Alle Schülerinnen und Schüler sollen nach Hause gehen oder in der Cafeteria auf ihre Eltern warten”,


sagte Oberstudiendirektor Helmut Schultz um 15.20 Uhr per Lautsprecherdurchsage mitten im Nachmittagsunterricht der Ganztagsschule. Viele Schülerinnen und Schüler warteten in der Cafeteria auf ihre Eltern, da die Busse in die Odenwaldgemeinden im Einzugsgebiet des Gymnasiums nicht mehr fahren und einige Straßen wegen der Schneemassen sogar gesperrt waren.

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: