Polizeibericht Neckar-Odenwald vom 04.02.10

04.02.10

Fensterscheiben von Kapelle eingeschlagen
Hardheim:  Mehrere Butzenscheiben der neben der B 27 zwischen Hardheim und Höpfingen befindlichen Josefskapelle hat ein Unbekannter zwischen dem 27.01. und 03.02.10 eingeschlagen. Hierdurch entstand ein Schaden von ca. 1.000 Euro. Hinweise nimmt der Polizeiposten Hardheim, Telefon 06283-50540, entgegen.

Werbung

Von der Fahrbahn abgekommen
Buchen:  Vermutlich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit ist am Mittwochmorgen ein 31-jähriger Fahrer eines Kleinbusses auf der Kreisstraße zwischen Rinschheim und Götzingen von der Fahrbahn abgekommen und einen Abhang hinuntergefahren. Anschließend blieb das Fahrzeug auf der Seite liegen. Der Fahrer blieb unverletzt. Am Kleinbus entstand ein Schaden von ca. 4.000 Euro.


Bei Zechgelage Schaden angerichtet
Mosbach: Offensichtlich ein Zechgelage haben Unbekannte in der Nacht auf Mittwoch in dem frei zugänglichen Raum im Telehaus in der Hauptstraße abgehalten. Hierbei beschädigten sie den dort aufgestellten Kontoauszugsdrucker, Heizkörperthermostate und Holzeinlegefächer, so dass ein Schaden von ca. 200 Euro entstanden ist. Zurück ließen die Unbekannten leere Bierflaschen und sonstigen Unrat. Hinweise nimmt das Polizeirevier Mosbach, Telefon 06261-8090, entgegen.

Beim Überholen von Fahrbahn abgekommen
Obrigheim: Beim Überholen auf der zweispurig ausgebauten Fahrbahn ist am Mittwochabend ein auf der B 292 in Richtung Sinsheim fahrender 18-jähriger Opel-Lenker am Hohberg im Schneematsch ins Rutschen gekommen. Hierdurch streifte er den Außenspiegel einer entgegenkommenden VW-Fahrerin und kam anschließend im Straßengraben zum Stehen. Verletzt wurde niemand.

© www.NOKZEIT.de


Werbeanzeigen

Artikel empfehlen: