Norman Link in Neckargerach in Front

07.02.10

Neckargerach. Bei der heutigen Bürgermeisterwahl zur Bestimmung des Nachfolgers von Ralf Schörr, der Neckargerach zum 01. März verlassen wird, verpasste Norman Link die absolute Mehrheit nur hauchdünn.

Der Neckargeracher vereinte 657 Stimmen und damit 49,47% der Stimmen auf seine Person. Dr. Dorothee Schlegel landete mit 503 Stimmen (37,88%) auf dem zweiten Platz.

Uwe Stadler mit 139 Stimmen (10,47%) und Berthold Haaf 22 Stimmen und 1,66% konnten da nicht mithalten. Weitere sieben Stimmen entfielen auf verschiedene Personen, die nicht zur Wahl angetreten waren.

Die Wahlbeteiligung in der Neckartalgemeinde lag bei 73,4%.

In zwei Wochen kommt es nun zum zweiten Wahlgang. Dann genügt die einfache Mehrheit zum Wahlsieg.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Lebenshilfe Eberbach besucht Kurpfalz-Park

(Foto: privat) (pp) Der diesjährige Tagesausflug der Lebenshilfe Ortsvereinigung Eberbach e.V. führte die Teilnehmer im vollbesetzten Bus nach Wachenheim in den Kurpfalz-Park. Pünktlich begann um [...]

Luft im Bauch – wie entstehen Blähungen?

von Dr. med. Christof Pfundstein Beim Verdauungsvorgang entstehen bestimmte Gase im Darm. Der Großteil dieser Gase wird über die Darmschleimhaut in den Blutkreislauf aufgenommen und [...]

Zwölf Siege an zwei Wochenenden

Beerfeldener RFVO-Team auch an Pfingsten erfolgreich auf Schleifenjagd (ra) An zwei Wochenenden besuchten die Reiterinnen und Reiter des RFVO Beerfelden die Turniere an Pfingsten in [...]