Zwei Schwerverletzte in Walldürn

09.02.10

Walldürn. Zwei schwer verletzte Personen und ein Sachschaden von 30000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Montag, gegen 13.10 Uhr an der Kreuzung B 47/ Miltenberger Straße/ L 518.

Ein Pkw-Fahrer kam mit seinem Wagen aus Richtung Gottersdorf und hielt an der oben genannten Kreuzung zunächst an. Anschließend fuhr er an und übersah dabei einen in Richtung Rippberg fahrenden Lkw. Beim Zusammenstoß zogen sich der Pkw-Fahrer und seine Beifahrerin so schwere Verletzungen zu, dass sie nach notärztlicher Versorgung an der Unfallstelle in die Krankenhäuser nach Buchen und Bad Mergentheim eingeliefert und dort stationär aufgenommen werden mussten.

Die B 47 war während der Unfallaufnahme für den gesamten Verkehr gesperrt. Es erfolgte eine örtliche Umleitung.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Volksbank Mosbach fördert Theater im Birkenhof

_ Bei der Spendenübergabe vor der Theaterkulisse (v.li.) Volksbank-Vorstand Marco Garcia, Gudrun Polit vom Verein Freilichtspiele Kleiner Odenwald und Hauptdarsteller Bernd Helmreich. (Foto: pm) Spende in [...]

Waldbrunn plant Sommerferienprogramm 2018

Anbieter für abwechslungsreiches Programm gesucht Die Gemeindeverwaltung Waldbrunn will auch in den Sommerferien 2018 (26.07. – 09.09.2018) wieder ein Ferienprogramm für Kinder organisieren. Hierzu ist [...]

Seckach plant Bau einer Kneippanlage

 Derzeit angestrebter Standort der Freizeitanlage auf der Wiese neben dem Hallenbad.(Foto: Liane Merkle) Seckach. (lm)  Bereits seit dem Jahre 2014 gibt es im Ortsteil Seckach [...]