In Neckargerach geht das Streusalz aus

12.02.10

Aktuelle Witterungsprognosen zwingen zu sparsamen Umgang mit Streusalzvorräten

Neckargerach. (gvn) Die Wetterdienste haben in den kommenden Tagen weitere Schneefälle und fortdauernde winterliche Verhältnisse für die Region vorausgesagt. Aufgrund der wiederholten Niederschläge in den letzten Wochen gehen die Salzvorräte beim Bauhof der Gemeinde Neckargerach langsam zur Neige, da die Salzlieferanten keinen Nachschub mehr liefern können. Vor diesem Hintergrund werden derzeit lediglich die Hauptverkehrsachsen und die Gefahrenstellen mit Streusalz bedient.

Die Gemeindeverwaltung weist die Straßenverkehrsteilnehmer vorsorglich darauf hin, dass in den kommenden Tagen mit örtlich problematischen Straßenverhältnissen zu rechnen ist. Die Bürger werden um Verständnis für die getroffenen Maßnahmen gebeten. Weiterhin wird empfohlen, auf die Angebote des öffentlichen Personennahverkehrs zurückzugreifen und ansonsten auf eine angemessene und besonders vorsichtige Fahrweise zu achten.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]