Brand auf der Sondermülldeponie Billigheim

15.02.10

(Fotos: FFW Allfeld)

Werbung

Billigheim. (ffw) Am vergangenen Samstag wurde die Freiwillige Feuerwehr Allfeld um 02.58 Uhr mit dem Stichwort „Einsatzalarm Brand Groß Sonderobjekt“ alarmiert. Auf Anfrage meldete die Leitstelle einen Brand in einer Halle der Sondermülldeponie in Billigheim.

Die Anfahrt gestaltete sich aufgrund des starken Schneefalls und der noch nicht geräumten Straßen sehr problematisch. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle um 03.14 Uhr war eine starke Rauchentwicklung im Objekt festzustellen. Der Einsatzauftrag lautete daher, „Aufbau einer Wasserversorgung vom Überflurhydranten zum Löschfahrzeug der Abteilung Billigheim und zusätzlich Bereitstellung von 2 PA-Trupps zur Brandbekämpfung“. Zur Sicherstellung der Wasserversorgung wurde eine ca. 200 Meter lange B-Leitung vom nahe gelegenen Überflurhydranten aufgebaut und in die Steigleitung, welche um die komplette Deponie liegt, eingespeist.

Mehrere PA-Trupps waren teilweise abwechselnd im Einsatz und versuchten die zunächst schwer zu lokalisierende Brandstelle mittels Schaum zu bekämpfen. Außerdem wurde die brennende Masse mit dem deponieeigenen Radlader auseinander gezogen und verteilt, um den Brand schneller eindämmen zu können.

Da zu Beginn des Einsatzes die brennenden Stoffe nicht  genau definiert werden konnten, wurde die Freiwillige Feuerwehr Mosbach, Abteilung Neckarelz, mit dem dort stationierten Sonderfahrzeug Gerätewagen für Gefahrgut zur Unterstützung angefordert, um weitergehende Untersuchungen durchführen zu können. Bei den durchgeführten Messungen wurden keine erhöhte Schadstoffkonzentration festgestellt.

Die Brandursache stand am Ende des Einsatzes um 5.00 Uhr noch nicht fest. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Brandwache wurde von der Abteilung Billigheim übernommen. Auch der stellvertretende Kreisbrandmeister Krämer war vor Ort.

Folgende Kräfte wurden bei dem Brand eingesetzt.

  • FFW Allfeld mit TSF und MTW, mit 24 Mann
  • FFW Billigheim mit LF20/16, TLF16/25 und MZW
  • FFW Katzental mit TSF
  • FFW Sulzbach mit TSF
  • FFW Neckarelz-Diedesheim mit GWG und LF16/12
  • DRK-SEG Ortsgruppe Allfeld mit Einsatzfahrzeug
  • Polizeistreife vom Revier Mosbach

Weitere Fotos unter:
www.feuerwehr-allfeld.de

1579-1nok
Mit dem Radlader wird der brennende Müll verteilt, damit die Löscharbeiten erleichtert werden. (Foto: FFW Allfeld)

© www.NOKZEIT.de


Werbeanzeigen

Artikel empfehlen: