Polizeibericht Neckar-Odenwald vom 17.02.10

17.02.10

Lkw-Lenker beschädigte Schild und fuhr weiter
Osterburken:  Beim Wenden auf dem Parkplatz des Hotels Märchenwald ist am Dienstag um 11.15 Uhr ein Lkw-Lenker gegen ein Kunststoffschild gefahren, wodurch dieses abgerissen und zerstört wurde. Ein bislang unbekannter Fahrer eines schwarzen Pkw machte daraufhin den Lkw-Fahrer auf den Schaden aufmerksam. Dieser kümmerte sich allerdings nicht darum und fuhr weg. Zur genauen Sachverhaltsklärung wird der Fahrer des schwarzen Pkw gebeten, sich beim Polizeirevier Buchen, Telefon 06281-9040, zu melden.

Steinkreuz mit Farbe beschmiert
Hardheim: Ein neben der B 27 zwischen Hardheim und Schweinberg befindliches Steinkreuz hat ein Unbekannter über das vergangene Wochenende mit Farbe beschmiert. Hinweise nimmt der Polizeiposten Hardheim, Telefon 06283-50540, entgegen.

Fußgängerin von Lkw erfasst
Mosbach:  Beim Abbiegen von der Pfalzgraf-Otto-Straße in die Forststraße hat am Dienstagnachmittag ein Lkw-Fahrer eine Fußgängerin, die die Forststraße überquert hat, mit seinem Fahrzeug erfasst. Die 25-jährige Fußgängerin stürzte und wurde leicht verletzt. Mit einem Rettungswagen wurde sie ins Krankenhaus gebracht.

Lkw übersehen
Mosbach: Vermutlich wegen tief stehender Sonne hat am Dienstagnachmittag ein 24-jähriger Lkw-Fahrer, der von der Industriestraße in die Mosbacher Straße abbiegen wollte, einen vorfahrtsberechtigten Lkw-Lenker übersehen, so dass es zu einem Zusammenstoß gekommen ist. Beide Fahrer blieben unverletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von ca. 6.000 Euro.

Geparkten Pkw beschädigt
Obrigheim:  Einen auf dem Alfred-Delp-Platz in der Hauptstraße abgestellten Audi-Kombi hat ein unbekannter Fahrzeugführer am Dienstag zwischen 11.10 und 12.00 Uhr beschädigt und einen Schaden von ca. 800 Euro verursacht. Ohne sich darum zu kümmern, fuhr der Unbekannte davon. Hinweise nimmt das Polizeirevier Mosbach, Telefon 06261-8090, entgegen.

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: