Neckargerach entscheidet am Sonntag

18.02.10

Entscheidung zwischen Norman Link und Dr. Dorothee Schlegel

Neckargerach. Nachdem der CDU-Kandidat Norman Link (657/49,47%) im ersten Wahlgang lediglich sieben Stimmen zur erforderlichen absoluten Mehrheit fehlten, sind die Einwohner Neckargerachs und Guttenbachs am kommenden Sonntag erneut an die Wahlurnen gerufen, um den Nachfolger von Bürgermeister Ralf Schnörr zu wählen, der am 01. März, zur Handwerkskammer Heilbronn wechselt.

Auf dem zweiten Platz landete im ersten Wahlgang die SPD-Kreisrätin Dr. Dorothee Schlegel (503/37,88%), die am Sonntag erneut antritt.

Die beiden chancenlosen Bewerber, Uwe Stadler und Berthold Haaf, verzichten auf eine erneute Kandidatur.

In seinem Wahlaufruf betont Bürgermeister Ralf Schnörr: „Nach der Wahl ist vor der Wahl“ – diese Binsenweisheit gilt nicht nur für Kommunalpolitiker, sondern auch für die Wähler. Denn auch zur Neuwahl am Sonntag, 21.02.2010, kommt es auf jede Stimme an“.

Die gute Wahlbeteiligung in Höhe von 73,40% im ersten Wahlgang habe deutlich gemacht, dass sich viele Bürger für die Zukunft der Gemeinde interessieren, so das scheidende Gemeindeoberhaupt. Er würde sich freuen, wenn sich diese Feststellung am kommenden Wahlabend wiederhole ließe. Denn nur „wer seine Stimme abgibt, kann seine Zukunft und die der Gemeinde mitgestalten“.

KandidatInnen im Internet:
www.norman-link.de
www.dorothee-schlegel.de

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: