Nach Faschingsparty belästigt

19.02.10

Polizei sucht Zeugen

Buchen. (pk) Nach dem Besuch der Faschingsveranstaltungen am Schmutzigen Donnerstag in der Buchener Innenstadt ist am Freitagmorgen gegen 08.00 Uhr  eine 27-jährige Frau auf ihrem Heimweg von einem unbekannten Mann im Götzinger Weg kurz nach Ortsausgang Buchen unsittlich belästigt worden. Zuvor war die Frau, die zu Fuß in Richtung Hettingen unterwegs war, in der Straße „Am Eckenberg“ von dem Mann angesprochen und begleitet worden bevor dieser zudringlich wurde und die Frau schließlich flüchtete.

Der Unbekannte soll ca. 35 Jahre alt, ca. 185 cm groß sein, eine normale Figur, kurze dunkle Haare und einheimischen Dialekt haben. Zum Tatzeitpunkt hatte er einen Dreitagebart und trug dunkle Jeans und eine dunkle Jacke. Wer in diesem Zusammenhang im Bereich der genannten Örtlichkeit Beobachtungen gemacht hat oder Hinweise auf den Unbekannten geben kann wird gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Buchen, Telefon 06281-9040, in Verbindung zu setzen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Volksbank Mosbach fördert Theater im Birkenhof

_ Bei der Spendenübergabe vor der Theaterkulisse (v.li.) Volksbank-Vorstand Marco Garcia, Gudrun Polit vom Verein Freilichtspiele Kleiner Odenwald und Hauptdarsteller Bernd Helmreich. (Foto: pm) Spende in [...]

Waldbrunn plant Sommerferienprogramm 2018

Anbieter für abwechslungsreiches Programm gesucht Die Gemeindeverwaltung Waldbrunn will auch in den Sommerferien 2018 (26.07. – 09.09.2018) wieder ein Ferienprogramm für Kinder organisieren. Hierzu ist [...]

Seckach plant Bau einer Kneippanlage

 Derzeit angestrebter Standort der Freizeitanlage auf der Wiese neben dem Hallenbad.(Foto: Liane Merkle) Seckach. (lm)  Bereits seit dem Jahre 2014 gibt es im Ortsteil Seckach [...]