Polizeibericht Neckar-Odenwald vom 24.02.10

24.02.10

Auffahrunfall
Walldürn:  Zu einem Auffahrunfall ist es am Dienstagvormittag in der Buchener Straße gekommen. Eine  61-jährige VW-Lenkerin bemerkte nicht, dass eine an der Einmündung in die B 27 zunächst vor ihr haltende Toyota-Lenkerin, die angefahren war, wieder anhielt. Verletzt wurde niemand. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von ca. 4.000 Euro.

Vorfahrt in Kreisverkehr missachtet
Buchen:  Die Vorfahrt eines bereits im Kreisverkehr Mühl-/Vorstadt-/Walldürner Straße befindlichen BMW-Fahrers hat am Dienstagvormittag ein 68-jähriger Ford-Lenker, der in den Kreisverkehr einfahren wollte, missachtet, so dass es zu einem Zusammenstoß gekommen ist. Beide Fahrer blieben unverletzt. Der entstandene Sachschaden an den Autos beträgt ca. 5.500 Euro.

Reh angefahren
Götzingen:  Ein Reh ist von einem unbekannten Fahrzeugführer am Dienstagmorgen auf der Kreisstraße zwischen Götzingen und Bofsheim angefahren worden.  Ohne seiner Meldepflicht nachzukommen, ließ er das verletzte Tier auf der Straße liegen. Nachdem ein anderer Verkehrsteilnehmer das Tier entdeckt hatte, musste es von dem Jagdpächter von seinem Leid erlöst werden. Hinweise auf den unbekannten Fahrzeugführer bzw. dessen Fahrzeug nimmt das Polizeirevier Buchen, Telefon 06281-9040, entgegen.

Mit  „Navi“ auf Abwegen
Großeicholzheim: Den Anweisungen seines Navigationsgerätes ist  der Fahrer eines ca. 40-Tonnen-Lkw mit Anhänger in der Nacht auf Mittwoch gefolgt und ist in den nicht geräumten Feldweg „Adelsheimer Weg“ eingefahren wo er schließlich stecken blieb. In seiner Not verständigte der Mann die Polizei, ohne dass er seinen tatsächlichen Standort angeben konnte. Erst nachdem der Mann zu Fuß bis zum nächsten Straßenschild zurückgelaufen war, konnte der Standort seines Brummis festgestellt werden. Dessen Bergung war allerdings erst bei Tage möglich.

Auf Pkw aufgefahren
Schwarzach:  Leicht verletzt wurde eine 60-jährige Beifahrerin in einem Renault bei einem Auffahrunfall am Dienstagnachmittag. Ein in der Hauptstraße fahrenden ortsunkundiger Lkw-Lenker stoppte in Höhe der Tonbergstraße und übersah beim Zurückstoßen einen hinter ihm befindlichen Renault, auf den er auffuhr.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Ausstellung Unternehmerinnen-Forum

(Foto: pm) (pm) Bilder sagen mehr als viele Worte- unter diesem Motto hat das Unternehmerinnen-Forum des Neckar-Odenwald-Kreises eine Ausstellung konzipiert, bei der sich Mitglieder beispielhaft [...]

Gutes Essen gehört in Lehrpläne

ABC, Einmaleins & Essen: Die Ernährung als neues Schulfach für alle. Das fordert die Gewerkschaft Nahrung- Genuss-Gaststätten (NGG). Dabei sollen Schüler lernen, woraus ihr Essen [...]

Einbrecher auf Burg Guttenberg

Hoch über Neckarmühlbach, einem Ortsteil von Haßmersheim, wurde die Burg Guttenberg, die auch die Deutsche Greifenwarte beherbergt, das Ziel von Einbrechern. (Foto: Peter Schmelzle/Wikipedia/cc-by-sa 3.0) [...]