Schüler verpflegen Schüler

03.03.10

Juniorenfirma an der Frankenlandschule Walldürn

(Foto: LRA)

Walldürn. (sch) Sichtlich wohl fühlen sich nicht nur die Ehrengäste bei der Einweihung der neuen Schülerverpflegung an der Walldürner Frankenlandschule, sondern auch Schülerinnen und Schüler samt Lehrerkollegium: die seit Anfang Dezember 2009 von einer Juniorfirma – bestehend aus Schülerinnen und Schülern des Kaufmännischen Berufskollegs II und federführend betreut von Oberstudienrat Werner Hefner – betriebene neue Schülerverpflegung in gänzlich neu gestalteten, vergrößerten Räumlichkeiten kommt nämlich glänzend an.

Und erlaubt den Jugendlichen, unter realen Bedingungen und mit durchaus beachtlichem finanziellem Risiko theoretisches Wissen um wirtschaftliche Zusammenhänge mit praktischen Erfahrungen zu verbinden. Ein Konzept, das viel Lob erfuhr unter anderem von Landrat Dr. Achim Brötel, Schulleiter Jürgen Schmeiser sowie Stadtpfarrer Josef Bregula und Pfarrer Kress, die die kirchliche Weihe der Räume vornahmen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Walldürn: Jugendfahrrad entwendet

(Foto: privat) (ots) Das Fahrrad eines 15-jährigen Mädchens wurde im Zeitraum zwischen Montagmorgen, 8 Uhr, und 13 Uhr, vom Fahrradstellplatz am Bahnhof Walldürn gestohlen. Das [...]

Jugendliche aus Israel zu Gast

(Foto: privat) Mosbach. (pm) Nachdem 2016 erstmalig eine israelische Delegation dem Mosbacher Rathaus einen Besuch abstattete und im folgenden Jahr der Gegenbesuch in Israel stattfand, [...]