Polizeibericht Neckar-Odenwald vom 04.03.10

04.03.10

Beim Ausparken beschädigt – Bahnschranke übersehen – Vorfahrt missachtet

Beim Ausparken Auto beschädigt
Buchen:  Beim Ausparken hat ein unbekannter Fahrer eines schwarzen Geländewagens am Mittwoch zwischen 09.50 und 10.20 Uhr einen auf dem Kaufland-Parkplatz in der Daimlerstraße abgestellten Mercedes beschädigt. Ohne sich um den Schaden in Höhe von ca. 300 Euro zu kümmern, fuhr der ca. 60-jährige Unbekannte, der eine Halbglatze hatte und einen gelben Pullover trug, davon. Hinweise auf den Unbekannten oder dessen Fahrzeug nimmt das Polizeirevier Buchen, Telefon 06281-9040, entgegen.

Bahnschranke übersehen
Buchen:  Von der Sonne ist am Mittwochmittag ein 51-jähriger VW-Fahrer, der auf der Landesstraße in Richtung Eberstadt unterwegs war, geblendet worden, so dass er am Bahnübergang die sich schließenden Bahnschranken übersehen hat. Hierdurch wurde sowohl der Pkw als auch die Bahnschranke beschädigt. Verletzt wurde niemand. Von dem kurz darauf herannahenden Zug konnte die Unfallstelle gefahrlos passiert werden. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 7.000 Euro.

Vorfahrt missachtet
Neckarelz:  Möglicherweise das Brems- mit dem Gaspedal verwechselt hat am Mittwochnachmittag eine 54-jährige Fahranfängerin, so dass es in der Mosbacher Straße zu einem Zusammenstoß gekommen ist. Die Frau fuhr vom  Parkplatz des Penny-Marktes ungebremst in die Mosbacher Straße ein und kollidierte mit einer in Richtung Mosbach fahrenden, vorfahrtsberechtigten BMW-Fahrerin. Die 54-Jährige wurde leicht verletzt, der entstandene Sachschaden an den beiden total beschädigten Autos beträgt ca. 23.000 Euro.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: