Terminnot im Amateurfußball

11.03.10

Erneut Absetzungen aufgrund des Winters

Odenwald. (sim) Das Winterwetter hält sich in diesem Jahr mehr als hartnäckig, sodass die Sorgenfalten der Vereins- und Verbandsfunktionäre wegen den Nachholterminen immer größer werden. Vornehmlich die Ligen mit einer Staffelstärke von 17 oder 18 Mannschaften kommen so langsam aber sicher in Terminnot, zumal derzeit noch nicht abzusehen ist, bis wann das Wetter einen geordneten Spielbetrieb zulässt.

In der Amateuroberliga, sowie der Badischen Verbandsliga und den beiden Landesligen Mittelbaden und Rhein-Neckar sind momentan noch keine generellen Absagen geplant. „Wir wollen dort spielen, wo es geht, zumal die Tabellen noch keine Schieflage aufweisen“, so Geschäftsführer Siegfried Müller vom Badischen Fußballverband, der ergänzt, „dass all die Vereine, die antreten können, von weiteren Wochenspieltagen verschont bleiben“.

Komplett abgesagt wird dagegen die Landesliga Odenwald, denn in Mosbach, Buchen und Tauberbischofsheim ist eher Ski und Rodel als Fußball angesagt. Diese komplette Absetzung wird am Mittwoch, 2. Juni (18.45 Uhr) nachgeholt und damit vier Tage später als der ursprüngliche Saisonabschluss geplant war. An den Relegationsspielen ändert sich deshalb nur wenig: Lediglich die erste Etappe der Verbands-/Landesliga-Relegation wird vom 3./4. Juni auf 4./5. Juni verlegt.

Generell abgesetzt wird auch der Spieltag am 12./13./15.März in der A-, B- und C-Junioren-Landesliga Odenwald. Inbegriffen sind zudem sämtliche Mädchenspiele in den Fußballkreisen Mosbach, Buchen und Tauberbischofsheim.

Zwischenzeitlich haben bereits sieben Fußballkreise, nämlich Tauberbischofsheim, Buchen, Mosbach, Sinsheim, Bruchsal, Karlsruhe und Pforzheim sämtliche Begegnungen von der Kreisliga bis zur B-/C-Klasse einschließlich dem gesamten Jugendspielbetrieb auf Kreisebene für dieses Wochenende komplett abgesagt.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: