Vandalismus am Bahnhof Osterburken

16.03.10

Scheiben am Bahnhofsgebäude eingeschlagen

Osterburken. (pol) Frust über einen verpassten Zug dürfte der Auslöser für eine Sachbeschädigung im Bereich des Bahnhofs in der Nacht auf Dienstag gewesen sein. Nachdem der Polizei Geräusche einer eingeschlagenen Scheibe im Bahnhofsbereich gemeldet worden waren, stießen die Beamten bei der sofortigen Fahndung auf zwei tatverdächtige Männer, wobei von einem der Beiden die Tat eingeräumt wurde. Wie sich herausstellte waren zuvor nicht nur die Fensterscheiben des Warteraums und der Eingangstür des Bahnhofs eingeworfen sondern auch Stühle zerstört und Heizkörper von der Wand gerissen worden. Gegen die Männer wird nun Anzeige vorgelegt. Die Höhe des angerichteten Schadens ist noch nicht bekannt.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: