VW kollidiert mit Pferd

16.03.10

Obrigheim. (pol) Mit einem freilaufenden Pferd ist in der Nacht auf Dienstag ein 30-jähriger VW-Fahrer in der Hauptstraße kollidiert. Sowohl Fahrer als auch Pferd blieben unverletzt, der Pkw wurde allerdings erheblich beschädigt. Das Pferd war eines von vier aus einem Stall ausgebüxten Pferden, die zunächst auf die Hauptstraße gelaufen waren und nach dem Zusammenstoß weiter flüchteten. Auf einer Wiese konnten die Tiere schließlich von den Streifenbeamten entdeckt und bis zum Eintreffen der Besitzerin in Schach gehalten werden, so dass sie unversehrt und ohne weiteren Schaden anzurichten in ihren Stall zurückgebracht werden konnten.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: