Im Wildpark Schwarzach erwacht der Frühling

26.03.10

Schwarzach. Nach dem langen und schneereichen Winter erwacht im Wildpark Schwarzach endlich der Frühling und lädt zu einem Ausflug in die erwachende Natur ein. Im Park sind bei den Heidschnucken, Zackelschafen, Kameruns und Ziegen zahlreiche Jungtiere eingezogen und begeistern große und kleine Besucher. Auch bei den Wildschweinen wird in Kürze Nachwuchs erwartet. Der Wildpark Schwarzach startet ohne Preiserhöhungen in die neue Saison und empfiehlt sich bei konstant familienfreundlichen Preisen bis in den Spätherbst als attraktives und kostengünstiges Naherholungsziel für die ganze Familie.

Bei derzeit mildem Frühlingswetter erwacht der Wildpark Schwarzach zu neuem Leben und lädt Natur- und Tierfreude zum ausgiebigen Spaziergang ein. Ein Großteil der über 400 Wild- und Haustiere ist bereits aus dem Winterquartier in die modernen Stallungen und artgerechten Gehege des Parks zurückgekehrt, die übrigen Tiere werden bald folgen. Auch die zusätzlichen Attraktionen des Parks wie die Kindereisenbahn im Country-Stil, der liebevoll gestaltete Afrika-Spielplatz mit zahlreichen Spielgeräten im afrikanischen Stil, der Streichelzoo und der Schaubauernhof können nun wieder in vollem Umfang genutzt werden. Darüber hinaus bietet das 100.000 qm große Naturgelände des Parks reichlich Möglichkeiten, den kindlichen Forschungs- und Bewegungsdrang auszuleben.

Konstant familienfreundliche Eintrittspreise

Der Wildpark Schwarzach bleibt seinem gewollt familienfreundlichen Konzept treu und startet ohne Preiserhöhung in die neue Saison. Mit Eintrittspreisen von 3,50 Euro für Erwachsene, 1,50 Euro für Kinder und einer kostengünstigen Familienkarte empfiehlt sich der Wildpark Schwarzach für einen mehrmaligen Besuch. Mit dem Erwerb einer Jahreskarte sichern sich die Besucher ein unbegrenztes und ganzjähriges Freizeitvergnügen.

Events im Wildpark Schwarzach 2010
Zahlreiche Events runden das Angebot des Wildparks ab. Beim Schaf- und Wolltag am 25. April 2010 geht es den Wildparkschafen an die Wolle. Geboten wird ein abwechslungsreiches Familienprogramm mit öffentlicher Schafschur, Weiterverarbeitung der Wolle, Produkten rund ums Schaf und themenbezogenen Verkaufsständen. Als besonderes Highlight wird Lamatrekking und Ponyreiten für die Kinder angeboten. Zeitgleich zum Schaf- und Wolltag findet der Lions-Radwandertag mit Start und Ziel am Wildpark statt. Dort können die Teilnehmer auf verschiedenen Strecken Geld für den Wildpark Schwarzach „erradeln“.  Am 27. Juni 2010 erfreuen beim „Singenden Wildpark“ zahlreiche Kinderchöre des Kurpfälzischen Sängerkreises die Besucher überall im Park mit ihrem Gesang. Am 25. September 2010 werden im Birkenhof beim Wildpark Schwarzach beim beliebten Wildpark-Besen deftige Gerichte aus der Küche des Wildpark-Fördervereins serviert. Der herbstliche Bauernmarkt präsentiert am 26. September 2010 mit zahlreichen Marktständen wieder Produkte aus der ländlichen Region und ein attraktives Familienprogramm. Den Abschluss der Veranstaltungen 2010 im Wildpark Schwarzach bildet am 28. November 2010 der Lichterzauber im Advent mit einem vorweihnachtlichen Markt in festlicher Atmosphäre bei stimmungsvoller Kerzenbeleuchtung.

Die Eintrittspreise sind gewollt familienfreundlich. Ein Erlebnistag im Wildpark Schwarzach ist für Erwachsene schon für 3,50 Euro zu haben, Kinder von 3 – 17 Jahren bezahlen nur 1,50 Euro. Eine Familienkarte (Eltern mit noch nicht volljährigen Kindern) kostet 9 Euro.

Von Ostern bis Ende Oktober ist der Wildpark Schwarzach täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Individuelle Gruppenführungen durch den Wildpark können gerne unter der Telefonnummer 06262/9209-0 vereinbart werden.

Bis Ostern gelten noch die verkürzten Öffnungszeiten. Bei guter Witterung kann der Wildpark Schwarzach von Montag bis Freitag von 13 bis 17 Uhr besucht werden, samstags, sonntags und feiertags zwischen 11 und 17 Uhr.

Infos im Internet:
www.wildpark-schwarzach.de

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: