Polizeibericht Neckar-Odenwald vom 30.03.10

30.03.10

Geparkten Pkw zerkratzt
Buchen:  Einen Opel Astra Kombi, der im Unteren Hainstadter Weg vor einem Wohnhaus abgestellt war, hat ein Unbekannter zwischen Sonntagnachmittag und Montagmorgen mutwillig zerkratzt. Hierdurch entstand an dem Opel ein Schaden von ca. 2.500 Euro. Hinweise nimmt das Polizeirevier Buchen, Telefon 06281-9040, entgegen.

Kettensägen aus Gartenhütte gestohlen
Walldürn:  Aus einer Gartenhütte in der Adalbert-Stifter-Straße hat ein Unbekannter in der vergangenen Woche drei Stihl Kettensägen gestohlen. Hinweise nimmt der Polizeiposten Walldürn, Telefon 06282-236, entgegen.

Motorsäge aus Garage gestohlen
Buchen:  Eine Stihl Motorsäge hat ein unbekannter Täter in der Nacht vom 22. auf 23.03.10 aus einer Garage in der Prof.-Schnarrenberger-Straße gestohlen. Hinweise nimmt das Polizeirevier Buchen, Telefon 06282-9040, entgegen.

Gegen Baum geprallt
Mudau: Aus bislang ungeklärter Ursache ist am Montagmorgen kurz nach 7 Uhr eine 45-jährige Fahrerin eines Kleinbusses auf der Kreisstraße zwischen Steinbach und Mudau nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Die Frau erlitt schwere Verletzungen und wurde nach einer notärztlichen Erstversorgung mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik gebracht. Am Pkw entstand ein Schaden von ca. 2.000 Euro.

Feuerlöscher in Halle versprüht
Osterburken:  In die Baulandhalle sind über das vergangene Wochenende Unbekannte eingedrungen und haben den Inhalt eines Feuerlöschers versprüht. Hinweise nimmt der Polizeiposten Adelsheim, Telefon 06291-648770, entgegen.

Mit Motorroller geflüchtet
Mosbach-Neckarelz:  Einer Polizeistreife entkommen konnte gestern ein unbekannter Fahrer eines schwarz-weißen Motorrollers, der ohne Versicherungskennzeichen im Bereich Waldsteige West unterwegs war. Der Mann war den Beamten zunächst in der Pfalzgraf-Otto-Straße in Richtung Innenstadt fahrend aufgefallen und sollte einer Kontrolle unterzogen werden. Allerdings leistete der Mann der Anhalteaufforderung keine Folge sondern trat die Flucht an. Diese führte den Mann über den Buchenweg und den Kastanienweg in die Neuburgstraße, wo mehrere Fußgänger, die sich auf einem Fußweg befanden, dem Flüchtenden ausweichen mussten um nicht umgefahren zu werden. Anschließend setzte der Mann, dessen Verfolgung die Beamten wegen der örtlichen Gegebenheiten teilweise zu Fuß aufnehmen mussten, seine Fahrt über die Hornbergstraße und die Pfalzburgstraße fort, von wo aus er schließlich in Richtung Spielplatz der Waldsteige West davongefahren sein dürfte. Wer Hinweise auf den Rollerfahrer, der ca. 170 bis 175 cm groß ist, eine kräftige Figur hat und ein rote Fleece-Jacke und einen dunklen Helm getragen hat, geben kann, wird gebeten, sich beim Polizeirevier Mosbach, Telefon 06261-8090, zu melden.

Gegen Pkw gefahren und Scheibenwischer beschädigt
Neunkirchen:  Vermutlich beim Ein- oder Ausparken ist ein Unbekannter zwischen Samstagnachmittag und Sonntagvormittag gegen einen auf dem Parkplatz des Sportgeländes abgestellten dunkelgrauen VW-Tiguan gefahren und hat diesen beschädigt. Außerdem wurde an dem Pkw der Scheibenwischer abgeknickt. Hinweise nimmt der Polizeiposten Aglasterhausen, Telefon 06262-9177080, entgegen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: