Erste Runde im A-Juniorenpokal

31.03.10

Ein Ausfall – Fünf Gästesiege – Zwei Favoriten strauchelten

Mosbach/Buchen. (sim) Neun der zehn Erstrundenbegegnungen um den badischen A-Juniorenpokal in der Region Odenwald konnten absolviert werden und brachten fünf Gästesiege. Die Partie TSV Buchen II – SG Lohrbach/Robern/ Fahrenbach wurde vom Unparteiischen abgesagt und wird jetzt am Dienstag, 6. April um 18.30 Uhr in Buchen nachgeholt. Derzeit befinden sich zwei Kreis- und sechs Landesligisten sowie der FV Lauda aus der Verbandsliga in der zweiten Runde. Überraschungen gab es zweimal. Die SG Neunkirchen/Michelbach/Schwarzach kam bei den Sportfreunden Haßmersheim mit 1:10 unter die Räder und der SV Osterburken scheiterte beim Kreisligateam des TSV Assamstadt mit 1:2.

Die Resultate:

  • SV Obrigheim – SG Donebach/Mudau/Schlossau 0:10,
  • FC Eubigheim – TSV Tauberbischofsheim 3:4,
  • FC Grünsfeld – Eintracht 93 Walldürn 4:6 nach Elfmeterschießen,
  • TSV Assamstadt – SV Osterburken 2:1,
  • Sportfreunde Haßmersheim – SG Neunkirchen/Michelbach/Schwarzach 10:1,
  • TSV Höpfingen – SG Nasig/Mondfeld 4:1,
  • SG Eberstadt/Schlierstadt – FV  Lauda 0:2,
  • SG Külsheim/ Hundheim-Steinbach/Uissigheim – TSV Buchen 4:5 nach Elfmeterschießen.

Mit einem Freilos hatte die SG Oberschefflenz/Schefflenz die nächste Runde „kampflos“ erreicht.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: