SV Dielbach unterliegt Mosbach

12.04.10

FV Mosbach II – SV Dielbach 4:1

Mosbach. (lw) Am gestrigen Sonntag gastierte der SV Dielbach beim FV Mosbach II.

Zunächst entwickelte sich kein gutes Fußballspiel, denn keine der beiden Mannschaften konnte wirkliche Chancen herausspielen. Die erste Möglichkeit verpasste Pirmin Ebert, der einen Kopfball nach einer stramm getretenen Flanke knapp neben das Gehäuse setzte. In der 37. Min bekamen die Gastgeber einen Foulelfmeter zugesprochen, der die Führung für die Kreisstädter brachte. Spielertrainer Gabriel Ramirez hatte kurz vor der Pause die Gelegenheit, per Freistoß den Ausgleich zu erzielen, was jedoch nicht gelang. Stattdessen erhöhte der FVM durch einen schön vorgetragenen Angriff auf 2:0. Mit diesem Ergebnis wurden die Seiten gewechselt.

Etwas motivierter kamen die Dielbacher aus der Pause und Pirmin Ebert gelang in der 53. Minute per Strafstoß der 2:1-Anschlusstreffer. Die Blau-Weißen spielten fortan offensiver, um den Ausgleich zu erzielten. In der 63. Minute gelang den Mosbachern allerdings durch einen Konter das 3:1. Die Gegenwehr war der Waldbrunner war damit gebrochen. So folgte in der 78. Minute der letzte Treffer des Spiels zum 4:1-Endstand.

Dem SV Dielbach fehlte im Gegensatz zu den vergangenen Spielen der Kampfeswillen, weshalb man zu Recht unterlag.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: