SG Strümpfelbrunn schafft nur Remis

15.04.10

(mg) Im Nachholspiel der Landesliga Odenwald musste sich die SG Strümpfelbrunn mit einem 1:1 gegen die SG Großeicholzheim begnügen. In einem hart umkämpften Spiel gelang es den Einheimischen nur selten ihr spielerisches Potenzial abzurufen. Zu viele Fehlpässe im Spielaufbau ermöglichten es den Gästen immer wieder die Bemühungen des Tabellenführers im Keim zu ersticken. Chancen gab es nur nach Standardsituationen oder durch Schüsse aus der zweiten Reihe. Somit ging es mit einem torlosen Unentschieden in die Pause.

Nach dem Wechsel spielten die Gastgeber druckvoller und kamen nun zu besseren Möglichkeiten. Es fehlte jedoch die letzte Konsequenz vor dem Tor. Die Gäste verlegten sich auf Konter die auch immer für Gefahr sorgten. Einer dieser Konter führte dann auch zum 0:1, als die Abwehr der Waldbrunner nicht im Bilde war. Doch fast im Gegenzug wurde Fabian Schmitt im Strafraum zu Fall gebracht. Den fälligen Strafstoß verwandelte Bastian Guckenhan zum 1:1-Ausgleich.
Danach hatte die SG Strümpfelbrunn noch gute Möglichkeiten den Siegtreffer zu erzielen, die aber allesamt vom guten Gästetorwart vereitelt wurden, sodass man sich mit einem Unentschieden zufrieden geben musste.

Aus den erhofften vier Punkten Vorsprung auf den Verfolger Neckarelz wurde es somit nichts. Dennoch führt man nach wie vor die Tabelle der Landesliga Odenwald an.

Am Samstag reist man zum FV Lauda II und es bedarf einer Leistungssteigerung, um einen Dreier mit nach Hause zu nehmen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: