Gericht nach Bombendrohung geräumt

20.04.10

Mosbach. Wegen einer Bombendrohung mussten am Dienstagvormittag die Beschäftigten und Besucher das Gerichtsgebäude in der Hauptstraße für ca. eine Stunde verlassen. Kurz vor 10.30 Uhr war bei der Telefonzentrale der Mosbacher Justizbehörden eine Bombendrohung eingegangen. Daraufhin wurde das Gebäude geräumt und von den Beamten des Polizeireviers Mosbach durchsucht. Nachdem hierbei keine verdächtigen Gegenstände aufgefunden wurden, konnte das Gebäude gegen 11.30 Uhr wieder betreten werden. Gesperrt waren in diesem Zeitraum der Lohrtalweg und die Hauptstraße. Die Ermittlungen wurden von der Kriminalpolizei aufgenommen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: