Neue Altenhilfefachberaterin im Kreis

29.04.10

Neckar-Odenwald-Kreis. Alexander Speth hieß über etliche Jahre der Altenhilfefachberater im Landratsamt des Neckar-Odenwald-Kreises. Seine Aufgaben hat nun Jutta Baumgartner-Kniel übernommen. Der Wechsel der Zuständigkeiten soll genutzt werden, um die Aufgaben und Serviceleistungen dieser Stelle kurz zu beschreiben:  Der Altenhilfefachberater ist Teil des Sozialen Dienstes. Seine Beratung ergänzt Angebote vorhandener Dienste, Träger und Einrichtungen. Er ist Ansprechpartner in allen konkreten Fragen, die mit dem Alter und mit Pflege zusammenhängen. Wichtige Einzelaufgaben sind die Unterstutzung bei der Suche eines Heimplatzes, Beratung von ambulanten Hilfsdiensten, Beratung und Unterstützung von pflegenden Angehörigen, auch durch Informationen über vorhandene Hilfsdienste.

Jutta Baumgartner-Kniel kümmert sich zusätzlich um die Wohnberatungsstelle beim Landkreis, die ebenfalls bestehende Beratungsstellen der Wohlfahrtsverbände, Krankenhäuser, Reha-Einrichtungen, ambulante Pflegedienste und Pflegekassen ergänzt. Sie bietet im Rahmen der kostenlosen und fachlich neutralen Einzelberatung Hilfe für bauliche Veränderungen sowie für strukturelle Entwicklung an.

Zielgruppen sind vor allem ältere Menschen, Pflegebedürftige oder  behinderte Personen und deren Angehörigen, aber auch soziale Dienste, Sozialleistungsträger, Pflegekassen, Architekten und Bauträger. Zu erreichen ist Jutta Baumgartner-Kniel unter der Telefonnummer 06261/84-2284.

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop » NOKZEIT
Top

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop

Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe wurde in Rosenberg-Hirschlanden seit Mitte Oktober 2022 auf neu erworbenen landeseigenen Flächen ein Quellzufluss der Rinna aus seiner naturfernen Verbauung befreit.

In der neu gestalteten flachen Rinne kann sich nun wieder ein kleiner naturnaher Bachlauf mit seinen typischen Pflanzen und Tieren entwickeln. Gleichzeitig wurde eine neue Struktur in der Landschaft geschaffen, die einem vielfältigen Landschaftsbild zu Gute kommt. […]

„Bewusst Wild“ unterwegs sein » NOKZEIT
Umwelt

„Bewusst Wild“ unterwegs sein

Mit dem Herbstbeginn bereiten sich die Wildtiere auf den Winter vor. Vor allem dann ist Ruhe im Lebensraum der Wildtiere besonders wichtig. Der Naturpark Neckartal-Odenwald unterstützt die Initiative bewusstWild als Partnerregion und informiert über den bewussten Umgang mit Wildtieren und ihrem Lebensraum. […]

Von Interesse

FFW-Limbach-Lehrgang Gruppenführer.
Gesellschaft

Grundlagen für Feuerwehr-Karriere

Vielfältige Aus- und Fortbildungen wurden auch in diesem Jahr von Kameraden aus den sieben Abteilungen der FFW Limbach absolviert.

Bürgermeister Thorsten Weber und Kommandant Karl Wendel ließen es sich nicht nehmen, allen Feuerwehrkameraden im Limbacher Feuerwehrhaus persönlich für ihre Bereitschaft herzlich zu danken und für zum jeweiligen Bestehen herzlich zu gratulieren. […]